fbpx

Zum Thema:

28.01.2020 - 08:45In Wohnhaus: Überhitztes Ofen­rohr setzte Holz­kasten in Flammen27.01.2020 - 14:51Polizei sucht nach möglichem Brandstifter25.01.2020 - 22:03Kerze vergessen: Holztisch stand in Flammen23.01.2020 - 21:02Brennender PKW rollte auf das Nachbar­haus zu
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Update

Elektrischer Defekt verursacht Brand und zehntausend Euro Schaden

Wolfsberg – Der Brand des Gartenhauses in Wolfsberg, über den wir berichtet haben, wurde aufgeklärt. Ein elektrischer Defekt war wohl der Auslöser. Es entstanden mehrere zehntausend Euro Schaden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (76 Wörter)

Vor kurzem berichten wir, dass durch den großartigen Einsatz der Feuerwehren St. Johann und St. Stefan aus Wolfsberg, die Ausbreitung eines Brandes verhindert werden konnte. Ein Gartenhaus im Stadtgebiet Wolfsberg hatte Feuer gefangen.

Doch warum fängt das Gartenhaus bei diesen Minus-Graden plötzlich Feuer?  Nach durchgeführter Brandursachenermittlung, wurde als Ursache ein elektrischer Defekt eines in Betrieb befindlichen Gerätes festgestellt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Kommentare laden
ANZEIGE