fbpx

Zum Thema:

27.06.2020 - 19:59Fahrradanhänger kippte um: Zwei­jährige am Kopf ver­letzt25.06.2020 - 12:31Veldener Weingroß­händler ist insolvent24.06.2020 - 18:58Covid-19 Regeln werden ignoriert: Gemeinde appel­­liert an Lokalgäste23.06.2020 - 11:32Neue Pflege­koordinatorin steht mit Rat und Tat zur Seite
Leute - Villach
© Sobe

Besinnlich

Püntklich zum Fest: Frau Holle lässt es in St. Egyden schneien

St.Egyden – Pünktlich zur feierlichen Advent-Lichterprobe am neu gestalteten Dorfplatz schneite es dicke Schneeflocken in St.Egyden. Frau Holle sorgte so für vorweihnachtliche Stimmung bei der ersten von Obmann Wolfgang Wakonig und Rudolf Stroj organisierten Veranstaltung in St. Egyden, die am 13. Dezember 2019 stattfand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (91 Wörter)

Am verschneiten Dorfplatz tummelten sich neben Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk mit Gemeinderatsmitgliedern zahlreiche St. Egydener, die dem Gesang der Kinder des örtlichen Kindergartens, sowie dem originellen Drehorgelspiel von Alexander Scholl lauschten.

Speis und Trank darf nicht fehlen

Rudolf Stroj begeisterte mit seiner Stimme und weihnachtlichen Gitarrenklängen.  Glühmost, Kekse und Maroni gegen eine freiwillige Spende durften ebenso nicht fehlen wie der schön geschmückte Christbaum. Großzügig erwies sich Pizzaportolino Carlo, der mit einer  Spende von 25 Pizzen für die Verköstigung der St. Egydener sorgte.

 

Kommentare laden
ANZEIGE