fbpx

Zum Thema:

28.01.2020 - 20:52Training für den Erfolg: Mach mehr aus deinem Leben!28.01.2020 - 17:34Neue Stadtführung verbindet Villacher Altstadt mit Warmbad27.01.2020 - 21:28Das Feuer ist erloschen – die Emotionen bleiben27.01.2020 - 18:49Millstätter Familien­unternehmen in Konkurs
Wirtschaft - Villach
SYMBOLFOTO © 5min

Über Gläubigerantrag

Gasthaus s’Bacchus schlitterte in den Konkurs

Villach – Der KSV1870 und der AKV EUROPA geben bekannt, dass über das Vermögen der Firma des Harald Schuschnig, Gasthaus s‘Bacchus, über Gläubigerantrag ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (108 Wörter) | Änderung am 19.12.2019 - 13.00 Uhr

Am 19. Dezember 2019 wurde über das Vermögen der Firma des Harald Schuschnig, Gastgewerbe Khevenhüllergasse 13, 9500 Villach, über Gläubigerantrag ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet – das gaben der KSV1870 und der AKV EUROPA heute bekannt. Es liegen derzeit noch keine Informationen über das Vermögen und die Schulden vor.

Zum Insolvenzverwalter wurde Mag. Dr. Klaus Jürgen Karner, Widmanngasse 44, 9500 Villach, bestellt. Die erste Gläubigerversammlung, Berichts- und Prüfungstagsatzung findet am 28. Jänner 2020 statt.

Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 10. Jänner 2020 (gerichtliche Anmeldefrist) über den KSV1870 oder über den AKV EUROPA angemeldet werden. E-Mail: insolvenz.klagenfurt@ksv.at oder unter klagenfurt@akveuropa.at.

Kommentare laden
ANZEIGE