fbpx

Zum Thema:

28.01.2020 - 08:45In Wohnhaus: Überhitztes Ofen­rohr setzte Holz­kasten in Flammen27.01.2020 - 14:51Polizei sucht nach möglichem Brandstifter25.01.2020 - 22:03Kerze vergessen: Holztisch stand in Flammen25.01.2020 - 18:01Großeinsatz am Aichwaldsee: Fahrzeug ins Eis eingebrochen
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Brand

Komplett abgebrannt: Fünfzig Einsatz­kräfte wurden benötigt

St.Veit – In der Gemeinde Metnitz brannte ein zur Fischerhütte umgebauter Anhänger aus unbekannter Ursache. Die Hütte wurde zur Gänze vernichtet. Die FF Metnitz und Grades standen mit 50 Mann im Einsatz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (71 Wörter)

Im Bereich des Schrottenbacher Teiches in der Gemeinde Metnitz, Bezirk St. Veit an der Glan, brach am 20.Dezember 2019, gegen 01.45 Uhr, bei einem Anhänger, der zu einer Fischerhütte umgebaut wurde, ein Brand aus. Die Ursache ist derzeit noch nicht bekannt.

Im Löscheinsatz standen 50 Einsatzkräfte der FF Metnitz und Grades. Die Hütte wurde zur Gänze vernichtet. Die Höhe des Schadens ist derzeit ebenfalls noch nicht bekannt.

Kommentare laden
ANZEIGE