fbpx

Zum Thema:

22.01.2020 - 21:01Sind Fahrschein­kontrollen zu streng?14.01.2020 - 09:54Finkenstein: Neue Kindertages­stätte geplant27.12.2019 - 14:21Auf zur tierischen Wanderung in den Wald23.12.2019 - 17:56Mit-Mach-Museum: Kommt mit ins Digi-Tal!
Leute - Villach
© KK

Kiwanis Club Villach TRIQUETRA

Ein „Tapferer Kiwanisbär“ für tapfere kleine Patienten

Villach – Für eine besondere Überraschung sorgte der Kiwanis Club Villach TRIQUETRA auf der Kinderstation im LKH Villach. Sie beschenkten die Kinder, mit einem „Tapferen Kiwanis Bären“.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (115 Wörter)

Jemanden eine Freude zu bereiten kann so einfach sein. Wie es geht, zeigte vor kurzem der Kiwanis Club Villach TRIQUETRA. Sie schenkten kleinen Patienten im LKH Villach einen „tapferen Kiwanisbär“. 

Ein besonderes Geschenk für besondere Kinder

„Wir wollen besonders den Kindern eine kleine Freude bereiten, die Weihnachten nicht zuhause sein können“, so die Club Präsidentin Cornelia Zingerle. Der Kiwanis Club Villach TRIQUETRA freue sich immer, wenn er Kindern in besonderen Situationen ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann. „Und wenn im Fasching wieder die große Krapfenaktionvon KC Villach Triquetra startet, dann kann der Club auch nächstes Jahre wieder schnelle Hilfe leisten und kleine Freuden bereiten“, verspricht die Präsidentin. 

Kommentare laden
ANZEIGE