fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

17.05.2021 - 19:50St. Veiter Freibad startet am 19. Mai in die Saison17.05.2021 - 18:33Weit über 100 km/h: Zwei Lenker rasten direkt in Geschwindig­keits­kontrolle12.05.2021 - 14:50Bewaffnet und maskiert: Klagen­furter über­fielen Drogen­dealer10.05.2021 - 17:16Nagel verursachte Leck: LKW verlor Ladegut
Leben - Kärnten
© Vitus Teifel

Perchtengruppe „Vitus Teifel“

Es wird “teuflisch” beim Rauh­nachts­lauf

St. Veit an der Glan – Die 2015 in St. Veit/Glan gegründete Brauchtums- und Perchtengruppe „Vitus Teifel“ hat sich für die ersten Tage im kommenden neuen Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Sie veranstalten am 4. Jänner einen Rauhnachtslauf in der St. Veiter Innenstadt.

 1 Minuten Lesezeit (165 Wörter)

„Wir veranstalten am 4. Jänner genau am Termin einer Rauhnacht in der St. Veiter Innenstadt einen Rauhnachtslauf. In einigen Regionen Kärntens wird dieser Brauch vereinzelt noch gelebt, in Mittelkärnten hat es so etwas noch nie gegeben“, so „Vitus Teifel“-Obmann Stefan Pirker. Ihm und seinen zotteligen Gesellen ist es ein Anliegen, das ursprüngliche Brauchtum in den Mittelpunkt zu stellen.

Weniger ist oft mehr

„Es wird keine Pyrotechnik, keine Wägen und auch keine Musik geben – einzig Feuer ist erlaubt. Beim Rauhnachtslauf sollen die bösen Geister vertrieben werden, das geht es nicht um primär um die Show“, erklärt Pirker weiter. Deshalb sind die eingeladenen Perchtengruppen auch aufgerufen, mit altbewährten Masken teilzunehmen. Pirker: „Neue Maskenkreationen, die bei einem Perchtenumzug ihre Berechtigung haben, wollen wir beim Rauhnachtslauf nicht haben.“ Zwischen 100 bis 150 Perchten in rund 10 verschiedenen Gruppen erwartet Pirker. Der Lauf startet um 17 Uhr am Unteren Platz bis zum Hauptplatz, die Gruppen werden am Hauptplatz von Maskenschnitzer Martin „Mote“ Weiß präsentiert.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.