fbpx

Zum Thema:

05.01.2020 - 18:58Schluss mit Advent – Die Hütten sind leer24.12.2019 - 11:32Pony Pepper und das etwas andere Weihnachts­geschenk24.12.2019 - 10:10Wahnsinn: 3.812.488 Euro beim Ö3 Weihnachts­wunder gesammelt23.12.2019 - 21:04Radeln für den guten Zweck – ATRIO unterstützt das Ö3 Weihnachtswunder
Leute - Kärnten
© Hitradio Ö3 / Martin Krachler

Unglaubliche Spendensumme

Weihnachtswunder & Wundertüte brachten über 4,2 Millionen Euro

Kärnten – Fünf Tage und fünf Nächte haben die drei Ö3-Moderatoren am Hans Gasser Platz durchmoderiert, unzählige Gäste waren live auf Sendung. Wie bereits berichtet kamen dabei unglaubliche 3.812.488 Euro zusammen. Zählt man den Erlös der Ö3 Wundertüte dazu, wurde sogar eine Spendensumme von 4.228.488 Euro erreicht.

 2 Minuten Lesezeit (279 Wörter) | Änderung am 25.12.2019 - 18.31 Uhr

120 Stunden nonstop sendeten Robert Kratky, Gabi Hiller und Andi Knoll aus einem gläsernen Studio am Hans-Gasser-Platz in Villach. Gegen eine kleine – oder auch größere – Spende erfüllten die drei Ö3-Moderatoren fünf Tage und fünf Nächte lang Musikwünsche. Am 24. Dezember um Punkt 10 Uhr hat das Live-Programm aus der Ö3-Wunschhütte geendet und das Ö3-Weihnachtswunder 2019 wurde wahr: 3.812.488 Euro an Spenden für den Licht ins Dunkel Soforthilfefonds konnten gesammelt werden.

Unvergessliche Live Momente

Fünf Tage und fünf Nächte haben die drei Ö3-Moderatoren durchmoderiert, unzählige Gäste waren live auf Sendung: Pizzera & Jaus, Wanda, Folkshilfe, Julian le Play und Andreas Gabalier haben für unglaubliche Live-Momente in/vor der Ö3-Wunschhütte am Hans-Gasser-Platz und via Hitradio Ö3 in ganz Österreich gesorgt. Genauso Lemo, Avec, Thorsteinn Einarsson, Lisa Pac, Matakustix, Solarjet, Darius & Finlay, King & Potter, Hunger, Popwal und Möwe – sie alle haben das Ö3-Weihnachtswunder unterstützt und im Ö3-Studio live performt. Das große Ö3-Adventsingen am 23. Dezember – bei dem Julian le Play, Ina Regen, Josh. und Tina Naderer im gläsernen Ö3-Studio am Hans-Gasser Platz gesungen haben – zählt zu den unvergesslichen Momenten.

Gespendete Handys brachten bisher 416.000 Euro

Ö3-Senderchef Georg Spatt verkündete außerdem heute eine erste Zwischenbilanz der Ö3-Wundertüte 2019: 416.000 Euro für Familien in Not in Österreich sind bisher zusammengekommen. Hitradio Ö3 rief heuer bereits zum 15. Mal ganz Österreich auf, alte Handys umweltgerecht zu entsorgen und damit bargeldlos für Familien in Not in Österreich zu spenden. Die Ö3-Wundertüte legt so seit vielen Jahren die Basis für verlässliche Hilfe. Somit kam mit dem Ö3 Weihnachtswunder und der Ö3 Wundertüte die unglaubliche Summe von 4.228.488 Euro zusammen.

Kommentare laden
ANZEIGE