fbpx

Zum Thema:

19.02.2020 - 14:24Vertrags­verlängerung für KAC Torhüter David Madlener18.02.2020 - 21:46Bis zum Schluss gekämpft: Knappe Niederlage gegen Salzburg17.02.2020 - 10:29Finaler KAC Kader für weitere Saison steht15.02.2020 - 14:20Morgen wird es spannend: KAC zu Gast in Salzburg
Sport - Klagenfurt
© KAC

KAC im Norden angekommen

Der zweite Teil des Schweden­abenteuers beginnt

Klagenfurt – Am Freitagvormittag brach das U18-Travel Team des EC-KAC zum zweiten Teil seiner Testspielreise durch Schweden auf.

 3 Minuten Lesezeit (416 Wörter)

Das U18-Travel Team des EC-KAC verbringt den Jahreswechsel von 2019 auf 2020 in Schweden: Nach dem ersten Teil der Tournee durch das aktuelle Weltmeister-Land in dieser Altersklasse im August und September (Bericht), in dessen Rahmen sieben Begegnungen absolviert wurden, steht nun der zweite Abschnitt am Programm: Bis zum 4. Januar treffen die jungen Rotjacken in Nordeuropa auf nicht weniger als sechs Teams aus der höchsten U18-Spielklasse Schwedens, der J18 Elit. Am Ende des heutigen Reisetags per Flugzeug von Klagenfurt via Wien nach Stockholm folgt im Hotel am weltberühmten Globen eine Aktivierungseinheit, morgen Samstag (11 Uhr) steigt dann im nahe der Hauptstadt gelegenen Södertälje das erste der sechs Spiele. Am Nachmittag besucht die Mannschaft geschlossen das SHL-Spiel Djurgården gegen Skellefteå, um im Rahmen der Tournee auch in Form von passivem Eishockeykonsum dazuzulernen.

Volles Programm

Am Sonntag (15 Uhr) stehen die jungen Rotjacken dann wieder selbst am Eis, Gegner sind die Alterskollegen des Traditionsklubs Djurgården, der aktuell bekanntlich im Halbfinale der Champions Hockey League steht. Am Montagmorgen erfolgt die Busreise in die Provinz Dalarna, wo die Klagenfurter dann am Nachmittag (14 Uhr) auf den Leksands IF treffen. Der Silvestertag steht im Zeichen der Regeneration und wird von einem gemeinsamen Neujahrsdinner des Teams in Karlstad beschlossen. An der ehemaligen Wirkungsstätte von KAC-Legende Dieter Kalt absolviert die rot-weiße U18 am Neujahrstag einen normalen Trainingstag, am Donnerstag trifft sie dann zunächst selbst auf den Färjestads BK (13.30 Uhr), ehe sie am Abend mit Färjestad gegen Linköping erneut eine SHL-Partie besucht. Am Freitag reist das Travel Team weiter nach Örebro, wo am Nachmittag (14.00 Uhr) Spiel Nummer fünf am Programm steht, in dem der Västerås IK der Gegner ist. Danach kehrt der EC-KAC in die Hauptstadt zurück, wo zum Abschluss am Samstag (11.00 Uhr) das Duell mit dem GötaTraneberg IK die Testspielreise abrundet.

Rotjacken setzen auf Speed und Passgenauigkeit

„Unsere Zielsetzungen für diesen Trip sind sehr deutlich: Wir möchten in jeder der sechs Partien gegen Erstligisten aus dem Land des U18-Weltmeisters mithalten und die eine oder andere Begegnung auch für uns entscheiden. Im Vergleich zum ersten Abschnitt unserer Reise vor Saisonbeginn geht es für uns Coaches vor allem darum, dass wir Fortschritte in den Bereichen Speed und Passgenauigkeit bei unserer Mannschaft sehen“, gibt Assistant Coach Peter Kasper die Marschroute für die bevorstehende Reise vor. Nicht mit nach Schweden kommen konnte Stürmer Luka Gomboc, der sich in der Woche vor Weihnachten in einem Ligaspiel verletzt hat.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE