fbpx

Zum Thema:

20.02.2020 - 17:43SK Austria Klagenfurt will mit Pyro-Show zum Fan-Rekord18.02.2020 - 12:30Sportliche Pause für Kameraden auf dem Eis15.02.2020 - 11:24Neuer Teilnehmerrekord bei der Schizunft in Velden31.01.2020 - 08:45Aus alt mach neu: Repair Cafè eröffnete in Velden!
Politik - Villach
Unglaubliche 20 Einkaufswägen voller Lebensmittel für Familien in Not konnten gesammelt werden.
Unglaubliche 20 Einkaufswägen voller Lebensmittel für Familien in Not konnten gesammelt werden. © JVP Velden

Taten statt Worte:

JVP Velden sammelte Lebens­mittel für Familien in Not

Velden – Erstmals organisierte die Junge Volkspartei Velden, gemeinsam mit GV Robert Köfer und der Veldner Volkspartei die Spendenaktion "Taten statt Worte“ beim MPreis in Velden.

 1 Minuten Lesezeit (140 Wörter)

Am Samstag, dem 21. Dezember 2019, wurden die Spenden der Aktion „Taten statt Worte“ an das Hilfswerk Kärnten übergeben. Unglaubliche 20 Einkaufswägen voller Lebensmittel für Familien in Not konnten gesammelt werden. Etlichen Familien wurde so zu Weihnachten ein schönes Fest beschert. Die Veldner Volkspartei bedankt sich bei MPREIS Velden und Peter Hohenberger für die organisatorische Unterstützung.

JVP Velden gegründet

Nur ein paar Tage später, am 30. Dezember, haben die jungen Veldnerinnen und Veldner die Ortsgruppe: „JVP Velden gegründet“. Die politische Jugendorganisation möchte die Denkansätze und Vorstellungen der jungen Generation in die politische Auseinandersetzung einbringen. Zu den Mitgliedern zählen Sophie Kleine, Fabienne Lueger, Raimund Freithofnig (Obmann), Tim Singer, Maxi Kleine, Lara Santer und Michael Hafner. Das erste große Projekt fand bereits bei zahlreichen Bürgerinnen und Bürger eine große Resonanz.

Kommentare laden
ANZEIGE