fbpx

Zum Thema:

26.09.2020 - 12:34FF Millstatt gleich zu zwei Sturm-Einsätzen alarmiert26.09.2020 - 10:02Zivilschutz-Probealarm: Am 3. Oktober heulen die Sirenen26.09.2020 - 08:18Polizist mit Corona infiziert: 15 Beamte in Heimquarantäne25.09.2020 - 22:40Es wird wieder kälter: Höchstens 14 Grad am Samstag
Leute - Kärnten
Die gesunde Alternative zum Bleigießen.
Die gesunde Alternative zum Bleigießen. © 5min.at

Beliebte Silvester-Tradition:

Wachs­gießen: Die un­giftige Alter­native zum Blei

Kärnten – Ist es eine Schlange? Eine Wurzel? Oder doch ein Besen? Das Bleigießen galt immer als beliebter Silvesterbrauch. Allerdings ist es gesundheitsschädlich, da beim Erhitzen giftige Dämpfe freigesetzt werden. Als Alternative bietet sich zum Beispiel das Gießen mit Wachs an. 

 2 Minuten Lesezeit (281 Wörter)

Bereits seit Frühjahr 2018 ist der Vertrieb von Bleigieß-Sets verboten, da die EU den Grenzwert für Blei neu angesetzt hat. Im Handel erhältliche Produkte dürfen daher nur mehr 0,3 Prozent Blei aufweisen. Die herkömmlichen Blei-Sets enthalten leider weit mehr. Tests ergaben einen Bleigehalt von rund 71 Prozent. Blei ist und bleibt nun mal ein Schwermetall. Beim Erhitzen werden giftige Dämpfe freigesetzt. Um die beliebte Silvester-Tradition trotzdem durchführen zu können, gibt es allerdings eine tolle und ungiftige Alternative: Das Wachsgießen!

ANZEIGE
Alles, was ihr braucht, sind alte Kerzen, ein Topf, Gläser und Eiswürfelformen.

Alles, was ihr braucht, sind alte Kerzen, ein Topf, Gläser und Eiswürfelformen. - © 5min.at

Einfach die alten Christbaumkerzen einschmelzen

Auch beim Gießen mit Wachs entstehen tolle Figuren, welche man Deuten kann. Zudem ist der Spaßfaktor deutlich günstiger und weitaus gesünder. Denn zum Wachsgießen können gleich die alten Christbaumkerzen verwendet werden. Wie auf der Webseite Smarticular.net beschrieben wird, braucht man dafür lediglich Kerzenreste, einen Topf, ein Schmelzgefäß (z.B. ein Glas), Löffel sowie Eiswürfelbehälter oder die Plastik-Innereien eines Schoko-Adventskalenders als Gussform.

So geht's:

  • Wachsreste zerkleinern und in das Schmelzgefäß füllen.
  • Wachs im Wasserbad schmelzen.
  • Vorsichtig in die Gussform füllen.
  • Abkühlen lassen und die Rohlinge vorsichtig aus der Form stürzen.

Was ist eure Silvester Tradition?

Zugegeben: Die Figuren sehen im Vergleich zum Blei nicht ganz so schön aus und zerbrechen manchmal. Aber im Gegensatz zum Schwermetall ist Kerzenwachs ungiftig. Natürlich könnt ihr auch einmal etwas ganz anderes versuchen. Zum Beispiel Kaffeesatzlesen oder Kartenlesen. Erzählt uns doch in den Kommentaren von euren Silvester-Traditionen. 😉

Kommentare laden
ANZEIGE