fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

21.03.2021 - 14:39Küchenbrand: Bewohnerin konnte Feuer selbst löschen28.12.2020 - 19:44Hängen­gebliebene LKW blockierten die Auffahrt Villach West27.11.2020 - 07:04Küchenbrand: Wimmernde Katze weckte Bewohner28.10.2020 - 10:23Ein echter Held: Mann rettete Nach­bar aus stark ver­rauchter Wohnung
Aktuell - Villach
© KK

Löscheinsatz

Mehrere Feuerwehren zu Küchenbrand alarmiert

Kreuzen – Zu einem Küchenbrand wurden die Feuerwehren Kreuzen, Pöllan, Paternion, Stockenboi und Feistritz/Drau heute, 2. Jänner, um 11.12 Uhr nach Kreuzen alarmiert.

 1 Minuten Lesezeit (155 Wörter)

Im 1. Stock eines Hauses in Kreuzen, kam es im Bereich der Küche in einer Zwischenwand und in weiterer Folge in der Zwischendecke zu einem Brand, schildert die FF Feistritz/Drau im Einsatzbericht. Durch mehrere Atemschutztrupps konnte der Brand zum Glück schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Mittels Wärmebildkamera wurde dann der Brandbereich kontrolliert. „Ein ebenfalls verständigter Rauchfangkehrer kontrollierte den angebauten Kamin bzw. Ofen. Durch einen Druckbelüfter wurde das Gebäude rauchfrei gemacht“, heißt es im Einsatzbericht weiter. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt.

Einsatzkräfte gaben wieder ihr Bestes

Durch das rasche eingreifen der alarmierten Feuerwehren konnte größerer Schaden verhindert werden. Im Einsatz standen Die Feuerwehr Feistritz/Drau, Feuerwehr Kreuzen, Feuerwehr Paternion, Feuerwehr Pöllan und Feuerwehr Stockenboii. Außerdem waren das Rote Kreuz, die Polizei, ein Rauchfangkehrer und das ÖA- Team der FF Feistritz/Drau vor Ort.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.