fbpx

Zum Thema:

28.01.2020 - 11:52Corona Virus: Verdachtsfall in Klagenfurt negativ27.01.2020 - 20:19Diebesbande ge­schnappt: Junge Männer begingen zahlreiche Einbrüche27.01.2020 - 18:28Nebenjob von Landes­presse­dienst-Leiter sorgt für Kritik27.01.2020 - 16:35Was ihr über den Corona-Virus wissen müsst
Leute Wirtschaft - Klagenfurt
© Dieter Kulmer Photography

Messe Klagenfurt

Die Agrarmesse widmet sich heuer dem „Modernen Stallbau“

Klagenfurt – ''Moderne Landwirtschaft blickt nach vorn: Sie setzt auf die Entwicklung nachhaltiger Verfahren. Sie arbeitet wirtschaftlich und ist sich ihrer Verantwortung für die Gesellschaft, die Tiere und den Naturhaushalt bewusst'', so lautet das Motto der AGRARMESSE ALPEN-ADRIA , die dieses Jahr vom 17. bis 19. Jänner 2020 am Messegelände Klagenfurt erneut statt findet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (96 Wörter)

Über 320 Aussteller aus 4 Nationen zeigen alles, was der Landwirt von heute für seine tägliche Arbeit am Hof und am Feld benötigt. Ein eigener Ausstellungsschwerpunkt widmet sich dieses Jahr dem Thema „Moderner Stallbau“.

Eine wahre Themenvielfalt

Die „Agrarmesse Alpen-Adria“, kann alle zwei Jahre Besucher aus Slowenien, Italien und Deutschland verzeichnen. Neue Trends oder Produkt Neuheiten werden vorgestellt und Informationsaustausch kann intensiv betrieben werden. Vor allem klassische Fachbereiche sowie Landwirtschaft 4.0, Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise,  Direktvermarktung sind Themen der Messe. Außerdem werden Thematiken wie Ab-Hof und Weinbau, Tierzucht und Fleischverarbeitung behandelt. Weiter Informationen dazu findest du hier. 

Kommentare laden
ANZEIGE