fbpx

Zum Thema:

05.02.2019 - 14:49Klagenfurter Lauf­haus bekommt neue Nachbarn25.09.2018 - 14:32Prostituierte überfallen: Fahndung nach Tätern03.08.2018 - 07:23Täter noch immer auf der Flucht02.08.2018 - 20:15Prostituierte in Lauf­haus über­fallen
Wirtschaft - Kärnten
© pixabay.com

Bisher ein Familienbetrieb:

Heiße Immobilie: „Laufhaus“ im Lavanttal zu haben

Frantschach-Sankt Gertraud – "Guter Durchreiseverkehr" - so wirbt das Lavanttaler Laufhaus in ihrer Anzeige. Dies kann bei diesem Etablissement wohl äußerstes zweideutig verstanden werden. "Das einzige Laufhaus zwischen Klagenfurt und Graz" sucht nach einem Käufer.

 1 Minuten Lesezeit (143 Wörter) | Änderung am 10.01.2020 - 20.06 Uhr

Gemeint ist wohl der „Durchreiseverkehr“ an der Packer Bundesstraße, an der das Laufhaus gelegen ist. Aber auch die Damen, die hier ihre Dienste anbieten, sind auf „Durchreise“ und sind in ganz Österreich unterwegs, denn das Laufhaus funktioniert wie ein Hotel. Die Frauen können sich eines der 10 Zimmer für 80 Euro mieten. Jedes Zimmer verfügt über eine komplette sanitäre Einrichtung mit Dusche und WC.

Ein Liebesnest zum Wohlfühlen

Des Weiteren sollen sich auch die Damen wohlfühlen, und so gibt es einen Gemeinschaftsraum mit Küche und Fernseher. „Das Haus wurde ständig renoviert und ist in einem sehr guten Zustand“, heißt es in der Anzeige. Anonymität wird hier groß geschrieben, deswegen gibt es einen Hintereingang mit einem eigenen Parkplatz. Das Haus hatte drei Jahrzehnte die gleiche Geschäftsführung und ist nun wegen Pensionsantritt zu verkaufen.

Kommentare laden
ANZEIGE