fbpx

Zum Thema:

24.01.2020 - 19:23Fachtagung: „Elementar­pädagogik ist noch immer unterbewertet“24.01.2020 - 16:53Okkultes Trio: Mörderin soll lebens­lang hinter Gitter24.01.2020 - 11:40Eingesperrt und gefoltert: „Spitzt die Ohren und hört gut zu…“24.01.2020 - 08:34Bewundere jetzt „Bilder einer Landschaft“ im MMKK
Wirtschaft - Klagenfurt
Die Agrarmesse Alpen-Adria wirbt im heurigen Jahr wieder mit einigen Highlights und Neuigkeiten rund um die Arbeit am Hof und Feld.
Die Agrarmesse Alpen-Adria wirbt im heurigen Jahr wieder mit einigen Highlights und Neuigkeiten rund um die Arbeit am Hof und Feld. © KÄRNTNER MESSEN

Alles für die Arbeit am Hof und Feld:

Die Agrar­messe kommt wieder nach Klagenfurt

Klagenfurt – Moderne Landwirtschaft blickt nach vorn: Vor diesem Hintergrund findet vom 17. bis 19. Jänner 2020 am Messegelände Klagenfurt erneut die AGRARMESSE ALPEN-ADRIA statt, die größte Landwirtschaftsfachmesse der Region. Dort gibt es wieder alles Neue und Interessante rund um die Arbeit am Hof und Feld zu bestaunen.

 7 Minuten Lesezeit (929 Wörter) | Änderung am 13.01.2020 - 15.38 Uhr

Die über 320 Aussteller aus 4 Nationen zeigen bei der heurigen AGRARMESSE ALPEN-ADRIA wieder alles, was der Landwirt von heute für seine tägliche Arbeit am Hof und am Feld benötigt. Daneben dürfen aber auch wichtige Interessensverbände, wie etwa das Agrarreferat des Landes Kärnten, die Landwirtschaftskammer Kärnten, Raiffeisen Kärnten, Gesundheitsdienst für Nutztiere für Kärnten oder das Genussland Kärnten nicht fehlen. „Wir sehen uns damit vor allem auch als Trendsetter für die moderne Landwirtschaft“, betonen Messepräsidentin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Messe-Geschäftsführer Dr. Bernhard Erler.

Moderner Stallbau: Das Schwerpunktthema 2020

Zeitgemäß, tiergerecht, kostengünstig, vorausschauend, biotauglich, recyclingfähig und langlebig! Das alles soll ein moderner Stall von morgen sein. Wie aber können alle diese Anforderungen an Stallungen erfüllt werden? Dieser Frage geht die AGRARMESSE ALPEN-ADRIA in ihrer Ausgabe im Jahr 2020 nach und präsentiert das Schwerpunktthema „Der moderne Stallbau“. Das Produktsortiment reicht von Fertig-Hallen und Ställen, über Entmistungs- und Fütterungsanlagen, bis hin zu Melkroboter, Lüftungsanlagen und Aufstallungen.

 

Expertenvortrag zur Nutztierhaltung

Der durch den Klimawandel zunehmende Hitzestress in der Nutztierhaltung erfordert einige Maß- nahmen betreffend Technik und Ausführung. Zusätzlich erhöhen sich mit der Stalltemperatur die Emissionen aus und in den Stallungen. Beides führt zum Auftreten von Leistungseinbußen und zu Sekundärkrankheiten. Bereits in der Planungsphase lässt sich mit oft geringem Aufwand ein enormes Verbesserungspotenzial festmachen. Am Samstag, dem 18. Jänner 2020, findet dazu um 14.00 Uhr ein Vortrag von Ing. Eduard Zentner von der HBLFA Raumberg-Gumpenstein zum Thema „Stallbau in der Rinder- und Schweinehaltung im Hinblick auf Klimawandel und Emissionsminderung“ statt.

Land- und Forsttechnik

Technologische Innovationen haben die Landwirtschaft in den vergangenen Jahren stark verändert, vor allem die Land- und Forsttechnik hat in ihrer Entwicklung Quantensprünge hingelegt. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass dieses Ausstellungssegment mit Abstand den größten Stellenwert innerhalb der AGRARMESSE einnimmt: Es werden nicht nur die neuesten und modernsten Traktoren nahezu aller Marken und landwirtschaftliche Geräte, wie Sähmaschinen, Mähwerke, Hoflader oder Ballenpressen präsentiert, sondern auch alles für den Forstwirt, wie Rückewagen, Seilwinden, Holzbearbeitungsmaschinen und Holzspalter.

Gewinne einen Traktor!

Für insgesamt 300 Betriebsstunden kann man anlässlich der AGRARMESSE ALPEN ADRIA einen „John Deere 5 R“ gewinnen. UNSER LAGERHAUS stellt Kärntens meistgekauften Traktor für 300 Betriebsstunden zur Verfügung, was einen Gesamtwert von rund 9.000 Euro ausmacht.

ANZEIGE
(c) Kärntner Messen

(c) Kärntner Messen - © KÄRNTNER MESSEN

Futtermittel und Saatgut

Geht ́s den Tieren gut, geht ́s bekanntlich auch dem Bauern gut. Für das Wohlbefinden von Kuh, Schwein, Huhn & Co ist neben den gesundheitlichen Aspekten auch das richtige Futtermittel verantwortlich. Dazu zählen Mineralfutter, Mischfutter, Silierzusätze, Futterzusatzstoffe, aber auch Diätergänzungsfuttermittel für Wiederkäuer. In Punkto Saatgut ist die AGRARMESSE bestens aufgestellt: Der interessierte Landwirt kann hier zwischen Biosaatgut, Rasensaatgut, Saatmais, Getreidesaatgut und Zwischenfrüchten wählen.

Direktvermarktung und Beratung

Die Direktvermarktung hat bei Österreichs Bäuerinnen und Bauern einen beachtlichen Stellenwert. Laut einer Studie vermarkten mittlerweile rund 27 % aller Landwirte (36.000 Betriebe) einen Teil ihrer Erzeugnisse selbst und erwirtschaften damit im Durchschnitt 34 % ihres landwirtschaftlichen Einkommens. Auf der AGRARMESSE findet man einerseits die Maschinen und das Zubehör für die Produktion (wie Fleischereimaschinen, Buttermaschinen, Getreidemühlen, Kellereibedarf, Knetmaschinen und Vakuumiergeräte) und andererseits die Produkte selbst, wie diverse bäuerlichen Produkte und Bioprodukte.

Bildungsangebot der Landwirtschaftskammer

„Innovation, Unternehmerkompetenz und Lebensqualität – mit Bildung und Beratung zum Erfolg“ unter diesem Titel präsentiert die Landwirtschaftskammer Kärnten ihr Bildungs- und Beratungsangebot auf der Agrarmesse 2020 in der Messehalle 3.

In der Innovationsecke präsentieren jeden Tag innovative Betriebe gemeinsam mit dem Innovationsberater der LK-Kärnten ihre neuen Ideen. Basis für Innovation ist aber auch das betriebswirtschaftliche Bildungs- und Beratungsangebot der Landwirtschaftskammer. Denn nicht jede Idee rechnet sich. Die LK-Beratung erstellt über 200 Betriebskonzepte pro Jahr und bietet viele Seminare und Kurse zu betriebswirtschaftlichen Themen an.

Am Ende darf die Familie und das Zusammenleben am Hof nicht zu kurz kommen. Das Projekt „Lebensqualität am Bauernhof“ ermöglicht Beratung, wo die Fachberatung aufhört, damit die Lebensqualität am Hof für die gesamte Familie erhalten bleibt.

Genussland Kärnten

In der Messehalle 3 dreht sich auf mehr als 700 qm alles um garantiert authentischen, regionalen Genuss aus Kärnten. Auf der großen Genussland Kärnten Bühne in der Messehalle 3 wird an den drei Messetagen ein vielfältiges Programm geboten. Beim Genussland Kärnten Quiz können die Besucher ihr Wissen rund um das Genussland unter Beweis stellen. Mitmachen lohnt sich, denn auf die besten Quizzer warten tolle Preise! Die Kärntner Genuss Schulen unterhalten die Besucher ebenfalls mit einem bunten Bühnenprogramm.

Abwechslungsreich geht es am Marktplatzl weiter. Genussland Kärnten Produzenten aus dem ganzen Land kommen an diesen drei Tagen zusammen und präsentieren das Beste, was Kärnten kulinarisch zu bieten hat: vom Knoblauch aus dem Lavanttal über Bauernhofeis aus dem Krappfeld bis hin zu Grafensteiner Öl- und Fischspezialitäten.

Für das leibliche Wohl der Messebesucher sorgt Elisabeth Thaler mit ihrem Catering. Die hochwertigen Produkte aus dem Genussland werden hier zu köstlichen Speisen veredelt. Genuss mit gutem Gewissen ist hier garantiert.

Besucherservice

Die AGRARMESSE ALPEN-ADRIA findet von Freitag, dem 17. Jänner bis Sonntag, dem 19. Jänner 2020, am Messegelände Klagenfurt statt und hält täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Tageseintritt für Erwachsene beträgt € 9,-. Alle weiteren Infos gibt es hier oder auf Facebook. Wer sich das Anstehen an den Messekassen ersparen möchte, kann seine Eintrittskarte ab sofort ganz einfach online kaufen.

Kommentare laden
ANZEIGE