fbpx

Zum Thema:

23.01.2020 - 11:33Ehepaar sahnte unrecht­mäßig 25.000 Euro ab23.01.2020 - 09:533 Kilo­gramm Heroin „vertickt“23.01.2020 - 09:01Heftige Kritik an Parkge­bühren am Klinikum Gelände22.01.2020 - 21:01Sind Fahrschein­kontrollen zu streng?
Aktuell - Klagenfurt
Mittels Polizeihubschrauber wird aus der Luft nach dem flüchtigen Täter Ausschau gehalten.
SYMBOLFOTO Mittels Polizeihubschrauber wird aus der Luft nach dem flüchtigen Täter Ausschau gehalten. © GTO

Täter auf der Flucht:

Polizei­fahndung nach bewaffnetem Raubüberfall

Klagenfurt-Welzenegg – In Klagenfurt-Welzenegg wurde heute Nachmittag eine Trafik von einem bis dato unbekannten Täter ausgeraubt. Er war mit einer Pistole bewaffnet und konnte vom Tatort fliehen. Eine Fahndung nach dem Mann mit Polizeihubschrauber und der Sondereinheit Cobra ist derzeit im Gange.

 1 Minuten Lesezeit (170 Wörter) | Änderung am 14.01.2020 - 10.00 Uhr

Kurz nach 17 Uhr soll der bewaffnete Täter die Trafik in Klagenfurt-Welzenegg ausgeraubt haben. Kontrollinspektor Mario Nemetz von der Landespolizeidirektion Kärnten erklärt im Gespräch mit 5-Minuten: „Der Täter trug sichtbar eine Handfeuerwaffe. Die Fahndung nach dem Mann läuft auf Hochtouren in der gesamten Umgebung des Tatorts.“

Fahndung läuft

Wie viel Geld bei dem Raubüberfall erbeutet wurde, ist derzeit noch nicht näher bekannt. Laut Nemetz handelte es sich bei dem Täter um einen Mann, etwa 1,80 Meter groß, kräftig gebaut, der schwarze Kleidung trug. Beim Überfall selbst hatte der Täter eine schwarze Sturmmaske über sein Gesicht gezogen.

Die Fahndung nach dem Täter läuft auf Hochtouren. Über das Stadtgebiet von Klagenfurt kreist daher ein Polizeihubschrauber. Die Sondereinheit Cobra ist am Einsatz ebenfalls beteiligt. Solltet ihr Hinweise zu dem Aufenthaltsort des beschriebenen Täters haben, meldet diese der nächsten Polizeidienststelle.

ANZEIGE
In Klagenfurt-Welzenegg wurde die Trafik von einem bis dato unbekannten Täter ausgeraubt.

In Klagenfurt-Welzenegg wurde die Trafik von einem bis dato unbekannten Täter ausgeraubt. - © 5min

Kommentare laden
ANZEIGE