fbpx

Zum Thema:

19.01.2020 - 11:20Lendkanal: „Absperrungen werden einfach ignoriert!“19.01.2020 - 09:54Regionalität und Qualität: Genussland Kärnten-Mitglieder ausge­zeichnet19.01.2020 - 09:19Alko­lenker raste mit 200 km/h über Schnell­straße18.01.2020 - 19:28Stadtrichter feiern heute Premiere
Sport - Klagenfurt
© KK

Am Mittwoch

Eisige Über­raschung: Lendkanal bald freigegeben

Klagenfurt – Kufenflitzer können sich freuen: Wie der Eislaufverein Wörthersee meldet, wird der Lendkanal voraussichtlich bereits morgen bis zur ersten Fußgängerbrücke zum Eislaufen freigegeben.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (117 Wörter)

„Der Lendkanal wird bei guten Bedingungen am Mittwoch bis zur ersten Fußgängerbrücke zum Eislaufen freigegeben“, das schreibt der Eislaufverein Wörthersee auf deren Website. Es wird dringend darauf hingewiesen, die Absperrungen zu beachten!

Eislaufspaß auf anderen Seen

Der Rauschelesee ist, wie berichtet, weiterhin zum Eislaufen geöffnet. Aufgrund von Einbruchgefahr, ist die gekennzeichnete Eisbahn zu befahren und nicht zu verlassen. Auch der Kreuzberglteich wurde vor Kurzem zum Eislaufen freigegeben. „Der Hörzendorfersee und der Aichwaldsee werden laufend geprüft. Eine Prognose ist noch nicht möglich“, heißt es seitens des Eislaufvereins. „Am Längsee herrscht absolute Einbruchgefahr!“ Es sei nochmals eindringlich gewarnt: Auf nicht freigegebenen Eisflächen besteht immer Einbruch- und somit Lebensgefahr!

Kommentare laden
ANZEIGE