fbpx

Zum Thema:

28.02.2020 - 14:11Mit „Schnee­rutschern“ zu­sammengestoßen: 15-Jährige verletzt28.02.2020 - 08:27Bundesheer in­ves­tiert vier Mil­lionen Euro in Kärnten27.02.2020 - 18:36Gesundheits­referentin Prettner warnt: „Regierung ignoriert Ärzte­engpass völlig“27.02.2020 - 12:24ZAMG: Zweitwärmster Winter seit über 250 Jahren
Aktuell - Kärnten
Nur auf den Bergen ist mit Schneefall zu rechnen.
SYMBOLFOTO Nur auf den Bergen ist mit Schneefall zu rechnen. © Pixabay

Nur auf den Bergen wirds weiß:

Schnee lässt weiterhin auf sich warten

Kärnten – Am Samstag zieht eine Kaltfront über Kärnten hinweg. In weiten Teilen Österreichs wird laut Prognose der ZAMG es schneien. Doch in Kärnten schaut es weiterhin eher schlecht aus. Nur auf den Bergen ist mit wenig Schnee zu rechnen.

 1 Minuten Lesezeit (131 Wörter)

Am Samstag verdichten sich laut ZAMG die Wolken rasch und tagsüber sind auch ein paar leichte Schneeschauer sind auf den Bergen möglich. In den nördlichen Landesteilen greift Nordföhn teilweise bis in die Täler durch. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen 1 und 5 Grad.

Schnee nur auf den Bergen

Wer sich auf ein paar Schneeflocken gefreut hat, wird leider enttäuscht sein. In niederen Lagen ist Schneefall sehr unwahrscheinlich. Auch auf den Bergen wird es nur in geringen Mengen schneien. „Am ehesten schneit es am Tauernhauptkamm. Die Regionen rund um Heiligenblut, dem Nassfeld und dem Katschberg dürfen sich über ein paar Flocken freuen“, erfahren wir von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. Die kommende Woche ist dann wieder mit Sonnenschein und niederschlagsfreiem Wetter zu rechnen.

Kommentare laden
ANZEIGE