fbpx

Zum Thema:

26.09.2020 - 22:32Tödlich verun­glückt: Arbeiter stürzte von Holzpfosten24.09.2020 - 20:45Arbeiter (52) stürzte von Anhänger auf Asphaltboden22.09.2020 - 11:55Finger abgetrennt: 17-Jähriger kam mit Hand unter Hebebühne21.09.2020 - 16:53Arbeiter durch Stichflamme schwer verletzt
Aktuell - Villach
© 5min.at

Arbeitsunfall

Villacherin verletzt: Finger beim Staub­fussel entfernen zerquetscht

Steindorf – Eine 31 Jahre alte Villacherin zerquetschte sich bei ihrer Arbeit in Steindorf den kleinen Finger zwischen zwei Rollen einer Maschine. Der Grund: Sie wollte einen Staubfussel entfernen. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Klagenfurt gebracht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (47 Wörter) | Änderung am 17.01.2020 - 09.46 Uhr

Da sie einen Staubfussel entfernen wollte geriet eine 31-jährige Villacherin mit ihrem kleinen Finger zwischen zwei Rollen einer Maschine in einer Produktionshalle in Steindorf, Bezirk Feldkirchen. Sie erlitt eine Quetschung des Fingers und wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Klagenfurt gebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE