fbpx

Zum Thema:

24.02.2020 - 20:15Gewinnt ein ZEUS Alarm­system im Wert von 1.500 Euro24.02.2020 - 18:22Erste Schritte zur Bahnhof­straßen-Begegnungs­zone24.02.2020 - 10:34BKS Bank übergab Spende an Kärntner Krebshilfe23.02.2020 - 21:37Internationale Metal-Bands zu Gast in Klagenfurt
Sport - Klagenfurt
© KAC

3:2

Wichtiger Sieg für den KAC

Klagenfurt – Den KAC erwartete heute eine herausfordernde Partie gegen den HC Innsbruck. Doch die Rotjacken konnten sich mit 3:2 durchsetzen und einen wichtigen weiteren Schritt in Richtung vorzeitiger Play-Off-Qualifikation machen.

 1 Minuten Lesezeit (168 Wörter)

Die Partie fing bereit gut an: In der 3ten Minute ging der KAC schon in Führung. Koch leitet den Puck zu Nael weiter, der dieses direkt ins gegnerische Tor befördert. Die Haie hatten im ersten Drittel keine Chance den Puck in die Maschen zu setzen. Die Klagenfurter zeigten sich stark in der Abwehr. In den ersten Minuten kommt es zu zwei Powerplays für den KAC, doch die Überlegenheit der Rotjacken führte zu keinem Treffen.

Gleich zwei Tore

Im zweiten Drittel wird Hundertpfund zu einer Strafe wegen Beinstellens verdonnert. Doch die Innsbrucker konnten die Überzahl nicht ausnutzen. Ihnen gelang kein Treffer. Dafür gelang den Rotjacken der Ausbau ihrer Führung. In der 26. Minute – Bischofberger gibt ab an Ganahl, der den Puck gnadenlos einnetzt. Nach weiteren 5 Minuten Spielzeit schlägt der KAC erneut zu – Richter kann beim zweiten Versuch ein Tor erzielen.

Im dritten Drittel holen die Innsbrucker noch zwei Tore auf, doch am Ende hat es nicht gereicht. Der KAC siegt mit 3:2.

Kommentare laden
ANZEIGE