fbpx

Zum Thema:

19.02.2020 - 19:14Selchhütte brannte voll­ständig aus19.02.2020 - 11:21Am Weißensee können Kufenflitzer noch immer Runden drehen14.02.2020 - 06:36Alpine Notlage: Wanderinnen aus „Kamengraben“ gerettet14.02.2020 - 06:09Kärntner Volkskultur trauert um Franz Trebuch
Aktuell - Kärnten
© Norbert Schittenkopf

Am Weißensee

Trauriges Schicksal: Fuchs in Eisdecke eingefroren

Weißensee – Am Freitag fanden Eisläufer einen Fuchs, der in der Eisdecke des Weißensees eingefroren war. Ein Video des Tieres kursiert derzeit auf Facebook.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (65 Wörter) | Änderung am 18.01.2020 - 13.02 Uhr

Diese Bilder brechen wohl jedem Tierfreund das Herz. Aktuell kursiert ein Video im Netz, das einen Fuchs zeigt, der knapp unter der Eisdecke des Weißensees eingefroren ist. Eisläufer entdeckten das Tier am Freitag am Nordufer des Sees. Wie es zu dem tragischen Vorfall kam und wie lange der Fuchs schon tot ist, ist nicht bekannt.

 

Kommentare laden
ANZEIGE