fbpx

Zum Thema:

24.02.2020 - 20:15Gewinnt ein ZEUS Alarm­system im Wert von 1.500 Euro24.02.2020 - 18:22Erste Schritte zur Bahnhof­straßen-Begegnungs­zone24.02.2020 - 10:34BKS Bank übergab Spende an Kärntner Krebshilfe23.02.2020 - 21:37Internationale Metal-Bands zu Gast in Klagenfurt
Leute - Klagenfurt
Heute um 20 Uhr feiern die Stadtgerüchte 2020 Premiere in der Messearena Klagenfurt.
Heute um 20 Uhr feiern die Stadtgerüchte 2020 Premiere in der Messearena Klagenfurt. © Stadtrichter zu Klagenfurt

Sitzungen bis 22. Februar:

Stadtrichter feiern heute Premiere

Klagenfurt – Heute feiern die Faschingssitzungen der Stadtrichter zu Clagenfurth ihre Premiere in der Landeshauptstadt. Ab 20 Uhr regieren beim Stadtgerücht 2020 die Narren. Bis zum 22. Februar gibt es insgesamt zehn Sitzungen. Karten sind noch erhältlich.

 1 Minuten Lesezeit (205 Wörter)

Die Idee, eine eigene Faschingsitzung zu kreieren, kam den Stadtrichtern schon im Jahre 1970. Angefeuert durch die Erfolge des damals noch jungen Villacher Faschings ging man mit großem Enthusiasmus ans Werk. Schon die erste Faschingsitzung im mittleren Saal des Konzerthauses in Klagenfurt war ein großer Publikumserfolg und das „Stadtgerücht zu Clagenfurth“ war damit geboren.

Stadtleben auf den Punkt gebracht

Die „Fröhlichen Stadtrichter zu Clagenfurth“, wie sie damals genannt wurden, waren in ihrem Tatendrang nach Pointen und Sketches nun nicht mehr zu bremsen. Jahr für Jahr wird seit damals das politische und gesellschaftliche Leben der Stadt bei den Stadtgerücht-Sitzungen auf den Punkt gebracht. Die Stadtrichter zu Clagenfurth arbeiten von der ersten Stunde an selbstlos und ehrenamtlich und freuen sich jedes Jahr, die erzielten Gewinne karitativen Zwecken widmen zu können.

Weitere Termine und Karten

Was sich die Stadtrichter für die heurigen Sitzungen Neues ausgedacht haben, ist ab heute um 20 Uhr in der Messearena Klagenfurt zu sehen. Für alle, die keine Karten für die heutige Premiere haben, gibt es jedoch noch genug Chancen, die Stadtrichter live zu sehen. Bis zum 22. Februar veranstalten sie insgesamt zehn Sitzungen. Die genauen Termine und die Möglichkeit, Karten zu erstehen, findet ihr hier.

Kommentare laden
ANZEIGE