fbpx

Zum Thema:

16.02.2020 - 10:4940-Jährige stürzte durch Bodenluke drei Meter in die Tiefe12.02.2020 - 18:57Von Bagger­schaufel getroffen: Radfahrer stürzte über Böschung11.02.2020 - 12:4422-Jährige verletzt: PKW kam ins Schleudern und über­schlug sich10.02.2020 - 07:13Alkolenker kam mit PKW von Fahrbahn ab
Aktuell - Kärnten
Der Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.
SYMBOLFOTO Der Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. © FM Sandra Träger, BA (ÖA-Team Klagenfurt-Land)

Auf der L 94:

Straße wurde zur Eis­bahn: Lenker prallte gegen Haus­mauer

Kappel am Krappfeld – Am Abend des 18. Jänner kam ein 25 Jahre alter Mann aus dem Bezirk St. Veit an der Glan mit seinem PKW auf der Kappeler Straße L 94 in der Gemeinde Kappel am Krappfeld mit seinem PKW nach rechts in das Straßenbankett.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (57 Wörter)

Trotz eingeleiteter Vollbremsung und Gegenlenkmaßnahmen brachte er seinen PKW nicht mehr unter Kontrolle und rutschte weiter geradeaus. Dabei überfuhr er einen Straßenleitpflock, eine Straßenlaterne und prallte schließlich gegen eine Hausmauer. Der Lenker wurde dabei leicht verletzt und konnte das Fahrzeug selbst verlassen. Er musste von der Rettung in das Krankenhaus Friesach gebracht werden.

Kommentare laden
ANZEIGE