fbpx

Zum Thema:

20.02.2020 - 17:43SK Austria Klagenfurt will mit Pyro-Show zum Fan-Rekord20.02.2020 - 15:07Idee einer weiteren Be­gegnungs­zone lässt Wogen hoch­gehen20.02.2020 - 11:27Gestern wurde es finster am Kreuzbergl20.02.2020 - 08:50Nicht mehr sicher: Bäume müssen gefällt werden
Wirtschaft - Kärnten
Familie Prasser vom Cafe Restaurant Jedermann freuten sich über die Auszeichnung „Genuss Wirt des Jahres 2020“.
Familie Prasser vom Cafe Restaurant Jedermann freuten sich über die Auszeichnung „Genuss Wirt des Jahres 2020“. © Gerhard Kampitsch/Der Photograph

Erfolgsgeschichten:

Regionalität und Qualität: Genussland Kärnten-Mitglieder ausge­zeichnet

Klagenfurt/Kärnten – Das Genussland Kärnten ist voller innovativer Partner und Erfolgsgeschichten. In vier Kategorien wurden am Samstag, 18. Jänner im Rahmen der Agrarmesse auf der Genussland Kärnten Bühne Mitglieder für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet.

 6 Minuten Lesezeit (751 Wörter)

Mit über 500 Lizenzpartner verfügt das Genussland Kärnten über ein großes Netzwerk aus Direktvermarktern, Wirten, Handelspartnern und Schulen. Für sie alle spielt Regionalität und Qualität eine zentrale Rolle und sie haben mit der Marke Genussland Kärnten einen starken Partner an ihrer Seite. „Wir sind auf jeden einzelnen stolz und freuen uns, dass sie ein Teil unserer Genussland Kärnten Familie sind“, so Obfrau Barbara Wakonig. Doch es gibt einige Betriebe, die es besonders hervorzuheben gilt und das ist die Idee der Genussland Kärnten Erfolgsgeschichten.

Auszeichnungen übergeben

Im Rahmen der Agrarmesse wurden genau diese Erfolgsgeschichten vor den Vorhang geholt. Die Auszeichnungen wurden von Genussland Kärnten Obfrau ÖR Barbara Wakonig, Genussland Kärnten Geschäftsführer Klaus Tschaitschmann, den Genussland Kärnten Vorstandsmitglieder ÖR Ing. Johann Mößler, Präsident der Landwirtschaftskammer Kärnten, Mag. Georg Messner, Vorstandsdirektor der Raiffeisen Landesbank Kärnten, Prok. Mag. Manuela Monsberger, Geschäftsführerin Kärntner Raiffeisen Marketing, DI Gerhard Hoffer von der Abteilung 10 und Dipl.-Ing. Hans Mikl, Kammeramtsdirektor der Landwirtschaftskammer Kärnten überreicht.

Kärntner Genuss Wirt des Jahres

Das Café Restaurant Jedermann in Villach wurde in den letzten Jahren von Petra und Christian Prasser zu einem Vorzeige-Betrieb aufgebaut. Mit der Philosophie auf regionale Qualitätsprodukte zu setzen haben sie bereits vor Jahren den Puls der Zeit getroffen und werden tagtäglich in ihrer Entscheidung bestätigt. Vor allem die Unterstützung kleiner landwirtschaftlicher Betriebe ist ihnen ein großes Anliegen. Als Kärntnermilch-Projektwirt beweist Christian großes Gespür für die Veredelung der Kärntnermilch-Käse-Kreationen und gibt seine Liebe für Regionalität auch schon an die nächste Generation weiter: seine Tochter Jaqueline kocht im Jedermann und begleitet ihn bei verschiedenen Kochauftritten.

Genussland Kärnten Produzent des Jahres

Schon als Kind faszinierte Martin Pratnekar die Landwirtschaft. Nach dem frühen Tod des Vaters übernahm Martin im Alter von 23 Jahren den Hof und baute die Direktvermarktung aus. Als Landwirt mit Leib und Seele legt er sehr großen Wert auf die Qualität seiner Produkte. Am Betrieb werden Früchte in mannigfaltiger Weise veredelt: von Nektar und Gin über Fruchtaufstriche bis hin zu Essig und Bränden reicht das Sortiment. Mit viel Erfindungsgeist und Mut zur Innovation hat er den Betrieb stetig weiterentwickelt und viele neue Produkte geschaffen. Dabei nutzt er das umfangreiche Genussland Kärnten Netzwerk. Derzeit beliefert Martin 7 Genussland Kärnten Handelspartner in der Region und zahlreiche Genuss Wirte.

ANZEIGE
Martin Pratnekar (5 v.l.) aus St. Michael wurde „Genussland Kärnten Produzent<br data-lazy-src=

Genussland Kärnten Handelspartner des Jahres

Das Lagerhaus Wolfsberg ist das Reich von Marktleiter Werner Stimpfl. In den Regalen des ansprechenden Geschäftes finden sich über 250 Genussland Produkte von 38 Genussland Produzenten. Dabei ist der Marktleiter ständig bemüht, das Sortiment zu erweitert und nimmt dafür gerne das umfangreiche Netzwerk des Genussland Kärntens in Anspruch. Mit seiner ruhigen, sachlichen Art und seiner Handschlagqualität nimmt Stimpfl auch gerne die Vermittlerrolle ein. So hat er bereits vielen Produzenten das Genussland Kärnten empfohlen. Er lebt Regionalität und das spürt und sieht man im Lagerhaus Wolfsberg.

ANZEIGE
Marktleiter Werner Stimpfl vom Lagerhaus Wolfsberg ist der „Genussland<br data-lazy-src=

Gelebte Genussland Partnerschaft des Jahres

26 Genussland Kärnten Produzenten, 7 Kärntner Genuss Wirte, 8 Nächte voller kulinarischer Hochgenüsse an 4 Wochenenden in 1 Region. Das waren die Kulinarischen Nächte 2019 in Bad Kleinkirchheim. Die Region Bad Kleinkirchheim kam mit ihrer Idee der „Kulinarischen Nächte“ auf das Genussland Kärnten zu – und fand hier einen kompetenten Partner für die Umsetzung des Vorhabens. Gemeinsam gelang es, etwas Einzigartiges in Kärnten zu kreieren. Die Idee: Gastronomiebetriebe aus Bad Kleinkirchheim kochen mit Genussland Kärnten Produkten außergewöhnliche und hochwertige Menüs. In den Hauptrollen der Menüs fanden sich natürlich die Genussland Kärnten Produkte wider. Federführend am Projekt beteiligt war Genussland Kärnten Küchenchef Marco Krainer als kulinarischer Berater. Abgerundet wurden die kulinarischen Nächte mit dem „Genussbasar“ im Kurpark Bad Kleinkirchheim, bei dem die Genussland Kärnten Produzenten ihre Produkte präsentierten und mit der „Wanderung in die Kulinarische Nacht“ bei der Marco Krainer die Gäste kulinarisch verwöhnte.

ANZEIGE
Barbara Strobl-Widergut, Geschäftsführerin der Bad Kleinkirchheim<br data-lazy-src=
Kommentare laden
ANZEIGE