fbpx

Zum Thema:

08.03.2020 - 17:20Bei Vortrag: 147 Euro für Kinder in Not ge­sammelt07.03.2020 - 21:34Experte spricht über Saurier­fund am Weißen­see01.03.2020 - 16:28Pfeif auf Perfektion: Ein Vortrag über Selbstbewusstsein01.03.2020 - 12:56Kommandant gab Ein­blicke zum Black­out-Szenario in Süd­tirol
Leute - Villach
Den interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern wurden beim Vortragsabend viele Informationen zum Thema Ernährung geboten.
Den interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern wurden beim Vortragsabend viele Informationen zum Thema Ernährung geboten. © pixabay

VS Lind ob Velden:

Vortrag: Weniger Stress bei der Lindner Elternschule

Velden am Wörther See – Im Rahmen der Lindner Elternschule sprach letzte Woche Dr. Georg Lexer, Facharzt für Chirurgie und Thoraxchirurgie, an der Volksschule Lind ob Velden zum Thema "Von der Spannung zur Entspannung". Der Vortrag war gut besucht, denn "geht´s dem Körper gut, geht´s auch uns gut".

 1 Minuten Lesezeit (163 Wörter) | Änderung am 20.01.2020 - 08.44 Uhr

Beim Vortragsabend in der Volksschule Lind ob Velden wurden den Interessierten sehr viele Informationen zum Thema Ernährung, die viel zum persönlichen Wohlbefinden beitragen können, geboten. Dr. Georg Lexer meinte im Rahmen seines Vortrages, dass Dinge, die heute als modern gelten, oft kritisch betrachtet werden sollten und traditionelle Ernährung oft zu bevorzugen sei. Ein gesundheitsfördernder Lebensstil, der die Ernährung , die seelische Gesundheit sowie die Bewegung betrifft, führt laut Dr. Lexer langfristig zum entspannten Leben. Auch nach dem Vortrag in der Volksschule Lind ob Velden spürte Entspannung bei den Gästen.

ANZEIGE
Beim Vortragsabend in der Volksschule Lind ob Velden wurden den Interessierten viele Informationen zum Thema Ernährung und Stress geboten.

Beim Vortragsabend in der Volksschule Lind ob Velden wurden den Interessierten viele Informationen zum Thema Ernährung und Stress geboten. - © VS Lind ob Velden

In einer Presse-Aussendung der Volksschule Lind ob Velden heißt es: „Dr. Lexer hat es geschafft, in so manchem Kopf der interessierten Zuhörer etwas zu bewegen . Vielleicht sollten manche der eigenen Gesundheit wegen bei ihrer Ernährung umdenken.“

Kommentare laden
ANZEIGE