fbpx

Zum Thema:

01.10.2020 - 14:31Schwer verletzt: Mopedfahrerin (60) von LKW erfasst01.10.2020 - 11:50Feuerwehr­referent in Kritik: Aussagen wären „Spiel mit der Angst“30.09.2020 - 14:48Auch die Feuerwehr darf einmal Urlaub machen30.09.2020 - 13:36Wohnungsbrand in Wolfsberg: Mieter noch nicht mal eingezogen
Aktuell - Klagenfurt
© HBI Gerald Kerschbaumer (FF Maria Saal)

Zwei Einsätze an einem Tag:

Angebrannte Speisen & Ver­kehrs­unfall hielten Ka­meraden auf Trab

Maria Saal – Zu gleich zwei Einsätzen wurden die Kameraden der FF Maria Saal am Dienstag, dem 21. Januar 2020 alarmiert. Gegen 10.15 Uhr schlug die automatische Brandmeldeanlage im Marienhof in Maria Saal Alarm. Um 16.20 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf die L71 Zollfeld Straße aus.

 1 Minuten Lesezeit (214 Wörter)

Am Dienstag, dem 21. Januar 2020, wurde um 10.15 Uhr die Feuerwehr Maria Saal aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Im ersten Stock des Marienhofes, im Bereich der Schulküche, waren am Herd stehende Speisen angebrannt. Der Raum wurde belüftet. Glücklicherweise waren keine weiteren Maßnahmen notwendig. Nach der Rückstellung der Brandmeldeanlage konnten die neun Mann der Feuerwehr und die Polizei nach zirka einer Stunde wieder einrücken.

ANZEIGE
Der Raum wurde belüftet.

Der Raum wurde belüftet. - © HBI Gerald Kerschbaumer (FF Maria Saal)

Kollision auf der Zollfeld Straße

Des Weiteren kam es, wie bereits berichtet, am Dienstag zu einer Kollision zweier Fahrzeuge auf der L71 Zollfeld Straße. Ein 55-jähriger Fahrzeuglenker hatte den von links herannahenden PKW einer 47-jährigen Klagenfurterin übersehen. Die Kameraden wurden um 16.20 Uhr zu den Aufräumarbeiten alarmiert. Die Unfallstelle wurde gemeinsam mit der Polizei abgesperrt, ausgelaufene Betriebsmittel wurden gebunden, ein Brandschutz aufgebaut und die Fahrzeuge stromlos gemacht.

Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden

Der Kreuzungsbereich L 71 mit der S 37 war während der Bergungsarbeiten nur erschwert passierbar. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei und dem Abtransport der Unfallfahrzeuge wurde noch die Fahrbahn gereinigt. Nach zirka zwei Stunden konnten die Kameraden wieder einrücken.

ANZEIGE
Ein Fahrzeuglenker hatte den von links herannahenden PKW einer Klagenfurterin übersehen.

Ein Fahrzeuglenker hatte den von links herannahenden PKW einer Klagenfurterin übersehen. - © HBI Gerald Kerschbaumer (FF Maria Saal)

Kommentare laden
ANZEIGE