fbpx

Zum Thema:

28.02.2020 - 18:15Exklusiv in Villach! „Food & Wine Day“ im Hotel Palais2628.02.2020 - 17:12Frau setzte Baby aus: Im Zug nach Villach festgenommen28.02.2020 - 15:39Rauchenwald: „Jetzt freuen wir uns auf die Play-offs!“28.02.2020 - 15:18Villach baut und saniert: Kabel, Kanal und Fernwärme
Sport - Villach
Die ersten Delegationen der Special Olympics Winterspiele sind heute bereit in Villach eingetroffen.
Die ersten Delegationen der Special Olympics Winterspiele sind heute bereit in Villach eingetroffen. © GEPA pictures/ Hans Oberlaender

Special Olympics Winterspiele 2020:

Die Winterspiele können starten!

Villach – Die ersten Delegationen der Special Olympics Winterspiele sind am heutigen Mittwoch, dem 22. Jänner, in Villach eingetroffen und fühlen sich in der Draustadt bereits pudelwohl. Der Startschuss für die 6. Nationalen Special Olympics Winterspiele findet ganz offiziell und feierlich am Freitag statt.

 6 Minuten Lesezeit (753 Wörter)

An fast allen Sportstätten laufen am kommenden Freitag, dem 24. Jänner, bereits die sportlichen Bewerbe. Die Detailpläne zu den Bewerben findet ihr hier. Der Torch Run, der traditionelle Fackellauf, ist ab spätem Vormittag aufsehenerregender Vorbote für die große Eröffnungsfeier am Abend in der Villacher Stadthalle.

Mehr als ein Ereignis

Mehr als hundert Polizeischüler werden beim Torch Run gemeinsam mit Polizisten und Special-Olympics- Sportlern das Special Olympics Feuer durch die involvierten Regionen bringen. Der „Law Enforcement Torch Run“ ist mehr als ein Ereignis für Läufer und Zuschauer. Es ist eine Mission, eine ernste Verpflichtung und eine Huldigung der Special Olympics Athleten und deren Familien.

Die Torch Runs

Zwei Torch Runs stehen am 24. Jänner auf dem Programm: Von Hohenthurn nach Feistritz an der Gail mit Start um 11 Uhr beim Mehrzweckhaus Achomitz und Ankunft um etwa 11.30 Uhr beim Skilift Hrast. Der zweite Torch Run startet in Villach ab 13.30 Uhr beim Stadtpolizeikommando Villach, danach geht es über die Trattengasse, Nikolaigasse, Bahnhofstraße und Hauptplatz bis zum Rathausplatz, wo die Läufer etwa um 14 Uhr eintreffen werden.

ANZEIGE
Polizeischüler werden beim Torch Run gemeinsam mit Polizisten und Special-Olympics-Sportlern das Special Olympics Feuer durch die involvierten Regionen bringen.

Polizeischüler werden beim Torch Run gemeinsam mit Polizisten und Special-Olympics-Sportlern das Special Olympics Feuer durch die involvierten Regionen bringen. - © GEPA pictures/ Hans Oberlaender

Eröffnungszeremonie in der Stadthalle

Am Freitagabend steht dann die offizielle Eröffnungsfeier der Winterspiele auf dem Programm. Einlass in die Stadthalle mit Warm-up ist ab 18 Uhr, Programmbeginn um 19 Uhr. Für den fulminanten Opener sorgen die U11 und U12-Cracks der VSV-Juniors, die eine spezielle Choreografie aufs Eis zaubern werden.

Nach der Begrüßung durch Special Olympics Sportsprecherin Johanna Pramstaller, werden auch Special Olympics Österreich-Präsident Jürgen Winter, Villachs Bürgermeister Günther Albel und der Obmann des Vereins „Special Olympics – Herzschlag Kärnten“ Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser persönlich einige Worte an die Athleten und das Publikum richten. Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird via Video-Grußbotschaft seine allerherzlichsten Wünsche übermitteln.

„Ich will gewinnen“

Im Anschluss an die Begrüßungsworte erfolgt die Vorstellung der teilnehmenden internationalen Nationen, der Bundesländer und Delegationen, ehe die Special Olympics-Fahne gehisst wird. Stets ein besonderer Höhepunkt der Eröffnungszeremonie ist der olympische Eid von Special Olympics: „Ich will gewinnen – aber wenn ich nicht gewinnen kann, dann werde ich es mutig versuchen“, der bei der Eröffnungsfeier von Georg Wolf (Kärntner Sportsprecher von der Diakonie de la Tour Waiern) gemeinsam mit Österreichs Billard-Queen und Special Olympics- Botschafterin Jasmin Ouschan verlautbart wird.

Nach dem „Herzschlag-Song“, gesungen von Melanie Payer, Hubert Dreier, Monika Regenfelder und Julian Fischer, wird Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser die Winterspiele 2020 offiziell für eröffnet erklären. Zum Abschluss wird noch das Special Olympics-Feuer feierlich entfacht: Durch ein Polizisten-Spalier wird die „Flamme der Hoffnung“ von Fackelläufern und Special Olympics-Athleten zur Feuerschale in die Stadthalle gebracht. Das Entzünden der „Flame of hope“ signalisiert dann für alle einmal mehr: Die 6. Nationalen Special Olympics Winterspiele sind eröffnet!

ANZEIGE
900 Sportler, begleitet von 400 Trainern, treten gegeneinander in neun Sportarten an. 600 Volunteers sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

900 Sportler, begleitet von 400 Trainern, treten gegeneinander in neun Sportarten an. 600 Volunteers sorgen für einen reibungslosen Ablauf. - © GEPA pictures/ Hans Oberlaender

Nightrace & Schneeschuh-Challenge

Nach der Eröffnung geht es gleich richtig los: amstag und Sonntag sind sportliche Großkampftage – an allen Sportstätten wird mit vollem Einsatz und purer Leidenschaft um Edelmetall gekämpft. Ein besonderer Leckerbissen spielt sich beim Skilift Hrast in Feistritz an der Gail/Hohenthurn ab: Dort steigt am Samstag ab 16.30 Uhr das „1. Special Olympics-Nightrace“ in der Geschichte.

Und während sich die Läuferinnen und Läufer des Slalom-Nightrace beim Skilift Hrast auf den zweiten Durchgang vorbereiten, sorgt der langjährige Partner von Special Olympics, Coca-Cola, mit der „Special Olympics Wintergaudi Schneeschuhlauf-Challenge“ für ausreichend Spaß im Zielgelände. Die zentrale Botschaft von Special Olympics – die Inklusion und das gelebte „Miteinand!“ – steht dabei voll und ganz im Mittelpunkt, denn bei diesem Lauf starten Teilnehmer mit und ohne mentale Beeinträchtigung als Unified-Teams und laufen so gemeinsam zum Erfolg.

Die Special Olympics Winterspiele 2020:

22. bis 28. Jänner 2020, Sportbewerbe ab 24.Jänner
Austragungsorte in Villach und Feistritz an der Gail/Hohenthurn
900 Sportler (internationale Delegationen), 400 Trainer, neun Sportarten, 600 Volunteers

Sportarten: Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Floorball, Ski, Nordisch Schneeschuhlauf, Ski Alpin Stocksport, Tanzsport, MATP (Motor Activity Training Program)

Eintritt

Der Eintritt zu allen Bewerben und Siegerehrungen ist KOSTENLOS. Tickets für die Eröffnungs- und Schlussfeier können – solange der Vorrat reicht – gegen eine freiwillige Spende erworben werden. Abholung im OK-Büro im Bambergsaal, Moritschstraße 2, in Villach. Die genauen Öffnungszeiten des Büros findet ihr hier.

Kommentare laden
ANZEIGE