fbpx

Zum Thema:

31.01.2020 - 07:09Brandmeldealarm: Vierzig Feuerwehrmänner im Einsatz21.01.2020 - 14:50Bilinguale Schule: Erster Info­abend stieß auf großes In­teresse09.06.2019 - 11:50LH Kaiser fordert Sicher­stellung von Ganztags­betreuung18.01.2019 - 18:13Sanierte NMS Kneippgasse eröffnet
Leute - Klagenfurt
© Fotomontage/Pixabay/Trinity Christliche Privatschule

Für mehr Wertschätzung:

„Fehler sind Freunde“: Kleiner Brief an Schüler trifft mittens ins Herz

Maria Saal/Karnburg – Das Lernen nicht zwingend mit Druck und Tadel zu tun hat, zeigt ein Brief eines Lehrers der christlichen Privatschule Trinity an einen Schüler, der mit Selbstzweifel kämpft. Der kleine Zettel, der auf deren Facebook-Seite öffentlich gemacht wurde, sorgt für zahlreiche Likes.

 2 Minuten Lesezeit (268 Wörter) | Änderung am 23.01.2020 - 12.53 Uhr

Die christliche Privatschule Trinity bezeichnet sich selbst als eine Erziehungsgemeinschaft, in der Pädagogen, Schüler und Eltern zum Wohle des Kindes vertrauensvoll zusammen arbeiten. „Wir möchten Mut machen, soziale Verantwortung zu übernehmen und Zivilcourage zu zeigen“, heißt es auf der Website. Die Schule hat es sich zur Aufgabe gemacht nicht nur Wissen, sondern auch Werte zu vermitteln. Diese Werte haben ihre Grundlage in der Bibel und der christlichen Kultur unseres Abendlandes und werden in natürlicher Weise in das Schul- und Kindergartenleben integriert.

„Kindern den Druck nehmen“

Die Hausübungen werden in der Schule in einer Abgabekiste gesammelt. Dabei fand die Lehrkraft auch einen Zettel eines Kindes, das sich für seine Fehler entschuldigt und wohl einfach nach ein bisschen Mut sucht. Genau das hat diese/r Lehrer/in dem Kind nach Meinung vieler Facebook-Nutzern gegeben: Ein Stückchen Mut und Anerkennung. Das Posting wird mit „is ja NUR Schule… das Leben spielt sich „draußen“ ab“, veröffentlicht und spricht sich deutlich für ein „Fehlermachen“ aus und dafür Kinder wertzuschätzen und sie anzuerkennen.

Tag der offenen Türe

Am Samstag, dem 25. Jänner findet in der Privatschule Trinity übrigens ein Tag der offenen Türe statt. Der Unterricht findet dabei wie gewohnt statt. Interessierte Eltern und Kinder können sich ein Bild von der Schule machen und die Lehrkräfte werden sich Zeit nehmen alle Fragen zu beantworten.

Tag der offenen Türe

Wann: Am 25. Jänner von 9 bis 12 Uhr

Wo: Trinity Christliche Privatschule, Lind 1, 9063 Maria Saal/Karnburg

Kommentare laden
ANZEIGE