fbpx

Zum Thema:

24.02.2020 - 18:46PKW-Unfall sorgte für Sperre der A2-Südautobahn24.02.2020 - 18:3379-jährige Fußgängerin von PKW erfasst24.02.2020 - 18:10Moped­fahrer nach Sturz schwer verletzt24.02.2020 - 17:49Herdplatte vergessen: FF Völkermarkt rückte aus
Aktuell - Klagenfurt
Beide Unfallbeteiligten wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.
SYMBOLFOTO Beide Unfallbeteiligten wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. © 5min.at

Schwerer Sachschaden:

Zwei Verletzte nach PKW-Kollision

Klagenfurt Waidmannsdorf – Ein 77-jähriger Pensionist aus Klagenfurt fuhr am heutigen Donnerstag, dem 23. Jänner, um 11.10 Uhr mit seinem PKW in Klagenfurt Waidmannsdorf auf einer Gemeindestraße und wollte an einer Kreuzung in eine Querstraße einbiegen. Dabei übersah er einen anderen PKW und es kam zur Kollision.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter)

Als der 77-jährige Klagenfurter in die Querstraße in Klagenfurt Waidmannsdorf einbiegen wollte, fuhr zur selben Zeit eine 58-jährige Frau aus Klagenfurt mit ihrem PKW und wollte die Kreuzung in gerader Richtung überqueren. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die Front des Fahrzeuges der 58-Jährigen mit der rechten Fahrzeugseite des PKW des 77-Jährigen kollidierte.

Beide Beteiligten wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall schwer beschädigt.

Kommentare laden
ANZEIGE