fbpx

Zum Thema:

04.04.2020 - 11:11Hoher Schaden durch Zimmer­brand in Velden03.04.2020 - 17:11Heiße Asche setzte Unterstand in Brand03.04.2020 - 17:0015 Mann im Einsatz: Bahnböschung geriet in Brand03.04.2020 - 15:5130 Mann im Einsatz: Feuerwehren bekämpften Wiesenbrand
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

24 Mann im Einsatz

In Wohnhaus: Überhitztes Ofen­rohr setzte Holz­kasten in Flammen

Pörtschach – Die Freiwilligen Feuerwehren Pörtschach und Pritschitz wurden in den frühen Morgenstunden des 28. Jänner zu einem Brand in einem Einfamilienhaus alarmiert. Ein Holzkasten im Obergeschoß fing Feuer.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (65 Wörter)

Durch ein überhitztes Ofenrohr entzündete sich in den frühen Morgenstunden des 28. Jänner 2020 im Obergeschoß eines Einfamilienhauses in Pörtschach ein Holzkasten. Durch den Rauchmelder wurde die 81-jährige Bewohnerin im Erdgeschoß auf den Brand aufmerksam und alarmierte sofort die Feuerwehr. Die Freiwilligen Feuerwehren Pörtschach und Pritschitz konnten mit insgesamt 24 Einsatzkräften den Brand rasch löschen. Die Frau wurde nicht verletzt.

Kommentare laden
ANZEIGE