fbpx

Zum Thema:

27.03.2020 - 21:39Weidinger zu Langauen: „Insze­nierte Aufregung ist unnötig und kontraproduktiv“27.03.2020 - 15:49„Bis zu 7.270 Euro Strafe für Müll­sünder!“27.03.2020 - 11:38Stadt Villach richtet Pflege Notruf für Menschen in 24-Stunden-Betreuung ein27.03.2020 - 10:28Villacher Saubermacher prüfen Möglichkeiten für Kurzarbeit
Sport - Villach
Herbert Hohenberger
Herbert Hohenberger © KK/Hamburg Crocodiles

Villacher in Deutschland

Herbert Hohenberger: Ein Adler unter Wölfen

Villach/Selb – In Deutschland soll ab jetzt ein sehr bekannter Villacher das Eis unsicher machen. Der ehemalige DEL-Profi Herbert Hohenberger ist ab nun der neue Trainer der Selber Wölfe. Bereits am Samstagvormittag, soll er sein Debüt feiern. Wird der ehemaliger Adler die Wölfe zähmen können?

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (81 Wörter) | Änderung am 31.01.2020 - 11.08 Uhr

Laut Medienberichten soll es den Villacher Herbert Hohenberger nach Hamburg, Herne und Halle jetzt zu Trainerstation Nummer vier nach Selb in Deutschland ziehen. Er ist somit der Nachfolger von Henry Tom. Laut Medienberichten, wird der ehemalige DEL-Profi bereits diesen Freitag, am 31. Jänner 2020 in Selb erwartet und er wird wohl schon am Samstagvormittag dem Team zum ersten Mal vorgestellt. Wie Medien berichten, soll sein Debüt am Sonntag, den 2. Februar 2020, im Heimspiel der Selber gegen den ECDC Memmingen um 18 Uhr stattfinden.

Kommentare laden
ANZEIGE