fbpx

Zum Thema:

09.04.2020 - 11:01Wahre Tierliebe: Henne „Puppi“ lebt wie ein Schoß­hündchen09.04.2020 - 09:50Feuerstelle: „Was wäre passiert, wenn die Flammen überge­griffen hätten?“08.04.2020 - 19:29Trotz Verbot geöffnet: Anzeige für Sonnenstudio und Handyshop08.04.2020 - 18:41SPÖ Villach schenkte Men­schen in Not ein besonderes Osternest
Leute - Villach
© Stadt Villach/Karin Wernig

Premiere

Ein großartiges Programm der kleinen Narren

Villach – Einmal mehr beweist Villach, dass sie die Faschings-Hauptstadt ist: Am Samstag präsentierten die "Kleinen", also die Akteure des Mini-Lei-Lei, dass sie großartig auf der Bühne sind! Das Programm wird am 24. Februar im ORF gezeigt.

 1 Minuten Lesezeit (154 Wörter)

Die Villacher Mini-Narren feierten am Samstag mit einem fulminanten Programm Premiere! Mit einem großartigen Programm, Sing- und Tanznummern, Sketches und Prangerreden unterhielten sie ihr Publikum und verbreiteten ausgelassene Lei-Lei-Stimmung.

Mini-Narren mit großem Humor

Mehr als 200 Akteure im Alter zwischen vier und zwölf Jahren stehen auf der Villacher Narrenbühne im Congress Center und präsentieren sich mit einer riesigen Portion Humor. Heuer regieren übrigens Ihre Lieblichkeit Prinzessin Nahla (Runda) und Prinz Gaudelius LIV, Philipp (Putz), die zur Premiere am Samstag auch Bürgermeister Günther Albel begrüßen konnten. Für den reibungslosen Ablauf sind übrigens zahlreiche kreative Pädagoginnen und Pädagogen der Villacher Kindergärten, Horte und Tanzstudios verantwortlich – und sie sind es auch, die die humorigen Sketches und Choreographien kreieren.

Wer den Kinderfasching live verpasst hat, kann ihn übrigens auch im TV nachschauen: Am Montag, den 24. Februar, wird die Sitzung des Mini-Lei-Lei um 14.55 Uhr im ORF gezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE