fbpx

Zum Thema:

17.02.2020 - 11:16Schwangere ermordet: Tatverdächtiger bleibt in U-Haft05.02.2020 - 09:36Hat Vater sein eigenes Baby zu Tode geschüttelt?17.01.2020 - 13:32,,Die Stimme Gottes wollte es so“: Mani­pulation, Brand­stiftung und Mord10.01.2020 - 15:56Okkultes Trio: Mord soll im Auftrag Gottes ausge­führt worden sein
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Fotolia 195340483

Mann mit einer Axt erschlagen:

Bei einer Polizei­kontrolle: Slowene ge­stand Mord

Aich bei Bleiburg – Bei einer Polizeikontrolle in Aich bei Bleiburg gestand ein 43-jähriger Slowene am Samstag den Mord am Lebensgefährten seiner Mutter. Die Tat wurde von der slowenischen Polizei bestätigt. Der Mann wurde festgenommen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (76 Wörter)

Am Samstag, dem 1. Februar 2020, um 15.25 Uhr, gab ein 43-jähriger Slowene während einer Polizeikontrolle in Aich bei Bleiburg an, dass er wenige Stunden zuvor in Slowenien den Lebensgefährten seiner Mutter mit einer Axt erschlagen habe. Die Tat wurde von der slowenischen Polizei bestätigt. Nähere Details über die Tat sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Der Mann wurde festgenommen und um 22 Uhr der slowenischen Polizei übergeben. Es gilt die Unschuldsvermutung.

 

 

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE