fbpx

Zum Thema:

14.03.2020 - 10:24Saisonabschluss beim KAC08.03.2020 - 19:46Kein Glück: Adler ver­lieren drittes Viertel­final­spiel07.03.2020 - 17:49Rotjacken brauchen einen Heimsieg gegen Linz07.03.2020 - 14:13VSV-Coach Rob Daum: „Abhaken und den Fokus auf Sonntag richten!“
Sport - Villach
SYMBOLFOTO © VSV/Krammer

Endergebnis 5:3

Adler gegen Haie: Niederlage für den VSV

Villach/Innsbruck – Im heutigen Match gegen den HC Innsbruck mussten sich die Adler mit einem Ergebnis von 5:3 geschlagen geben.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (108 Wörter)

Schon am Samstagmittag sind die Adler nach Tirol aufgebrochen. „Wir müssen unbedingt punkten, es ist für uns jedes Spiel ein Play-off-Match“, sagte VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald​ im Vorfeld. Dieser Plan ging nicht auf, den leider konnten die Adler das heutige Match gegen den HC Innsbruck nicht für sich entscheiden.

5:3 für die Haie

In diesem Fall waren die Haie stärker als die Adler. Der HC Innsbruck ging nämlich mit einem klaren 5:3 als Sieger vom Eis. Die Tore für den VSV erzielten Jerry Pollastrone im zweiten Drittel, sowie Markus Schlacher und Martin Ulmer im letzten Drittel. Detaillierte Infos zum Spiel folgen in Kürze.

Kommentare laden
ANZEIGE