fbpx

Zum Thema:

24.03.2020 - 17:45Bei der neuen Posten­kommandantin stehen alle „Habt-Acht“23.03.2020 - 11:18Bleiberger Bank­filiale schließt ab Jahresmitte23.03.2020 - 08:24Bald soll es in Bad Bleiberg Alpaka-Yoga geben14.02.2020 - 07:21„Schließung der NMS Bad Blei­berg ist Aus­höhlung des ländlichen Raumes“
Politik - Villach
© Marktgemeinde Bad Bleiberg

Bürgerempfang 2020

Es gibt „News“ aus Bad Bleiberg

Bad Bleiberg – Auch heuer fand im Knappenhaus der traditionelle Bürgerempfang statt. Bürgermeister Christian Hecher und das gesamte Team der Gemeinde Bad Bleiberg luden am Freitag, dem 31. Jänner 2020 zum bereits traditionellen Empfang ein. Es gibt einige „News“ aus dem Hochtal zu berichten.

 3 Minuten Lesezeit (469 Wörter)

Auch im Jahr 2019 hat sich einiges getan in Bad Bleiberg und die zahlreichen Gäste waren gespannt, was die Bürger 2020 erwartet. Bürgermeister Christian Hecher konnte auch 2019 gemeinsam mit dem gesamten Team der Bad Bleiberger Amtsstube einiges bewegen. „Der Zusammenhalt in der Gemeinde passt, alle politischen Parteien ziehen an einem Strang“, so Hecher, „denn Projekte gelingen nur Miteinander“.

Familienfreundliche Gemeinde

So konnten laut Hecher alle geplanten Vorhaben und mehr umgesetzt werden und auch die finanzielle Situation der Gemeinde sei durchwegs positiv. Weiters wurden auch jeweils Projekte der Referate der Vizebürgermeister vorgestellt. So wurde im Auftrag von Vbgm. Thomas Michenthaler ein neuer Spielplatz beim Kindergarten und Hort gebaut, das Ferienspiel fand unter der Leitung von GRin Monika Michenthaler auch heuer erneut statt. Bürgermeister Hecher hebt deutlich hervor, dass die Gemeinde Bad Bleiberg nun offiziell familienfreundliche und kinderfeindliche Gemeinde sei – das Zertifikat wurde im Herbst in Wien verliehen.

Weitere Investitionen

Das Mitwirken beim Bankaleweg, die Ostermeile und das Maibaumaufstellen stand im Fokus der Vbgm. Elke Kreuzer-Burger. Weitere Investitionen wird es, wie schon in den letzten Jahren, im Bereich der Gemeindestraßensanierung sowie der beim Weissenbachprojekt geben. „Wir haben sehr viele Bereiche in Bad Bleiberg und Kreuth wo Investitionen notwendig sind, ersuchen jedoch um Verständnis, dass wir Schritt für Schritt Verbesserungen und Maßnahmen umsetzen werden und daher nicht alle Bereiche gleichzeitig saniert werden können“, so Hecher.

Große Projekte geplant

Die drei Hauptthemen für 2020 der Gemeinde seien Projekte für leistbares Wohnen, die Sicherheit der Bevölkerung (WLV Projekte) und auch Siedlungswasserbau – hier sollen 30 Haushalte an das öffentliche Leitungsnetz angeschlossen werden. Die Gemeinde bedankt sich bei allen BleibergerInnen und KreutherInnen, Ehrengästen und Freunden des Bleiberger Hochtales für den Besuch. „Besonders bedanken möchten wir uns bei den Gemeindebediensteten, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten – auch unser Stollenkäse der „blaue Nepomuk“ war der Gaumengenuss des Abends“, sagt Hecher. Verlost wurde auch ein Wochenende mit dem e-Auto von Family of Power, Herr Christian Nußbaumer freute sich über den Gewinn.

Zahlreiche Gäste

VBgm. Thomas Michenthaler moderierte den Empfang und konnte fast 300 Besucher begrüßen. Der Saal im Knappenhaus platzte förmlich aus allen Nähten – zahlreiche Gäste ließen es sich nicht nehmen, dem Empfang beizuwohnen. Vertreter aus Politik, Ämtern und Institutionen allen voran NRAbg. Mag. Peter Weidinger, StR. Katharina Spanring, StR. Christian Gruber, Bgm. von Afritz Max Linder, Ing. Hubert Angerer von den Österr. Bundesforsten, Regierungsrat Joachim Kerschbaumer, Regierungsrat Kurt Petritsch, AltBgm. Gunnar Illing, Musikschuldirektorin Julia Plozne, Tourismusobfrau Monika Hausmann, VizeBgm. Dr. Elke Kreuzer-Burger, Hans Peter Lackner, First Responder Andreas Thelesklav, Hermagors WK-Bezirksstellenleiter Hannes Kandolf uvm. waren dabei! Musikalisch umrahmt wurde der Empfang durch die Musikschule Dreiländereck unter der Leitung von Christoph Glantschnig.

Kommentare laden
ANZEIGE