fbpx

Zum Thema:

29.03.2020 - 10:47Villacher gründet Gutschein-Plattform für lokale Betriebe28.03.2020 - 14:49Wasenboden: Erste An­zeige wegen Miss­achtung des Be­tretungs­ver­bots28.03.2020 - 13:48Großes Unverständnis für neue BUWOG-Miet­vorschreibung28.03.2020 - 10:05Bernold-Team: „Wir gehen gemeinsam durch die Krise“
Sport - Villach
© Pixabay

Anmeldungen ab sofort möglich:

Sei dabei beim FC-Barcelona-Fußballcamp in Villach!

Villach – Für positive Aufregung unter Fußballbegeisterten hat die Nachricht gesorgt, dass der FC Barcelona mit einem seiner Nachwuchs-Fußballcamps nach Villach kommt. Trainer des weltberühmten Vereins werden mit österreichischen Kollegen fünf Tage lang hoffnungsvollen heimischen Spielerinnen und Spielern im Alter von 6 bis 14 Jahren die erfolgreiche Fußball-Philosophie der Spanier näherbringen. Schnell anmelden!

 1 Minuten Lesezeit (206 Wörter)

Stattfinden wird das Camp für Buben und Mädchen vom 27. bis zum 31. Juli im Fußballstadion Landskron. „Die Anlage wurde erst vor drei Jahren eröffnet und bietet den optimalen Rahmen für Trainingslager. Wir freuen uns, dass wir nun sogar einen der besten Vereine der Welt begrüßen dürfen“, sagt Bürgermeister Günther Albel. Landessportdirektor Arno Arthofer ergänzt: „Die Kärntner Sportfamilie freut sich über den doppelten Nutzen des Camps: Erstens können Nachwuchsspieler und –spielerinnen unter Anleitung der Barcelona-Coaches wertvolle Erfahrungen sammeln. Und zweitens haben heimische Fußballtrainer die Möglichkeit, von den Barca-Profis wertvolle Tipps und Anleitungen zu erhalten.“

Unkomplizierte Zusammenarbeit

Organisiert wird die Nachwuchs-Trainingswoche von Arno Trabesinger, einem Kärntner Unternehmer, der seit langem mit dem FC Barcelona in Geschäftskontakt steht. Unter anderem hat Trabesinger jahrelang das US-Geschäft des katalanischen Vereins geführt. „Ich freue mich, dass wir im Sommer in Villach sein werden“, sagt Trabesinger. „Die bisherige Zusammenarbeit mit der Stadt war erfreulich unkompliziert und lässt auf eine großartige Trainingswoche hoffen.“

Anmeldung

Für interessierte Eltern gibt es bereits eine Kontakt-Adresse. Wer seine Kinder anmelden oder mehr über Trainingsinhalte und Kosten wissen will, schickt eine Mail an: [email protected].

Kommentare laden
ANZEIGE