fbpx

Zum Thema:

21.02.2020 - 21:33Die Rotjacken gewinnen mit 5:2 gegen die Grazer 99ers20.02.2020 - 14:20Auswärtsspiel: EC-KAC gastiert in Graz17.02.2020 - 15:11Die Rotjacken empfangen den Tabellen­führer16.02.2020 - 18:39Rotjacken unterliegen knapp den Salzburger Bullen
Sport - Klagenfurt
© PSR/EC-KAC/Kuess

Vertrag verlängert:

Clemens Unterweger bleibt in Klagenfurt

Klagenfurt – Wie am heutigen Donnerstag, dem 6. Februar, bekannt wurde, verlängern die Rotjacken die Kooperation mit Abwehrspieler Clemens Unterweger um zwei weitere Spielzeiten.

 2 Minuten Lesezeit (253 Wörter)

Der rot-weiß-rote Stamm des nächstjährigen Kaders des EC-KAC wächst weiter: Nach den Stürmern Johannes Bischofberger und Thomas Hundertpfund hat auch Verteidiger Clemens Unterweger einen neuen Vertrag unterzeichnet, der ihn bis zum Ende der Saison 2021/22 an den Klub bindet.

Zuverlässiger Verteidiger

Der Nationalspieler, sowohl 2018 als auch 2019 A-WM-Teilnehmer, wechselte im Sommer 2018 nach Klagenfurt und holte sich mit den Rotjacken gleich in seinem ersten Jahr den Meistertitel. In der aktuellen Saison vermochte der gebürtige Osttiroler sein Spiel weiter zu verbessern, längst zählt er zu den zuverlässigsten Akteuren in der KAC-Abwehr. Insgesamt absolvierte der 27-Jährige bislang 113 Bewerbsspiele in EBEL und CHL für Rot-Weiß, dabei sammelte er 24 Scorerpunkte (8 Tore, 16 Assists) und kam auf eine Plus/Minus-Bilanz von +23. Gemeinsam mit seinem sechsjährigen Engagement bei den Graz 99ers stehen für Unterweger bereits 309 Einsätze in der Erste Bank Eishockey Liga zu Buche.

Stabile Defensive und offensive Aktzente

„Clemens Unterweger benötigte nach seinem Wechsel zu unserem Klub einige Zeit, um sich im neuen Umfeld zurechtzufinden und zu akklimatisieren, im Verlauf der vergangenen Saison ist ihm dies aber immer besser gelungen und nach dem Gewinn des Meistertitels hat er sich auch heuer kontinuierlich weiterentwickelt. Er agiert in der Defensive sehr stabil, setzt auch immer mehr offensive Akzente, was sich zuletzt auch in der Beförderung in die Powerplayformationen abgebildet hat. Wir freuen uns, dass er diesen Reifungsprozess auch in den kommenden Jahren beim EC-KAC fortsetzen wird“, kommentiert General Manager Oliver Pilloni die Vertragsverlängerung mit dem Abwehrspieler.

Kommentare laden
ANZEIGE