fbpx

Zum Thema:

26.06.2019 - 17:53Die besten Schlacht­spezia­litäten wurden prämiert!29.03.2019 - 19:44Beim Kochen die Küche ver­lassen: Speise­öl ent­zündete sich11.03.2018 - 16:27Schall ohne Rauch
Wirtschaft - Kärnten
Die Kategoriesieger der 3. Alpe-Adria Ölverkostung mit dem Alpe-Adria Gesamtsieger Josef Polesnig aus Rinkenberg bei Bleiburg.
Die Kategoriesieger der 3. Alpe-Adria Ölverkostung mit dem Alpe-Adria Gesamtsieger Josef Polesnig aus Rinkenberg bei Bleiburg. © DV Verband/Kampitsch

3. Alpe-Adria Ölprämierung:

Fachjury entschied: Kärn­tner Be­trieb hat das beste Speise­öl

St. Andrä – Im Rahmen der Agrarwoche der LFS St. Andrä prämierte der Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Kärnten die besten Öle des Alpe-Adria-Raums. Ausgezeichnet wurden 104 pflanzliche Speiseöle von insgesamt 61 bäuerlichen Produzenten aus Österreich, Slowenien und Kroatien.

 3 Minuten Lesezeit (371 Wörter)

Eine unabhängige Fachjury durfte eine breite Palette an Proben aus ganz Österreich, dem benachbarten Slowenien und aus Kroatien verkosten. Äußere Beschaffenheit, Konsistenz, Geruch und Geschmack sowie Innovationsgrad waren die Kriterien, nach denen be- und geurteilt wurde und die über Prämierung und Gesamtsieg entschieden.

Aus ernährungstechnischer Sicht besonders empfehlenswert

Neben traditionellen Ölen wie Sonnenblumenöl und Kürbiskernöl waren auch Produkte wie Hanf-, Soja-, Lein- und Leindotteröl sowie ausgefallene Öle wie Traubenkern- oder Walnussöl darunter. Die hier bewerteten Öle sind aus ernährungstechnischer Sicht besonders empfehlenswert, da sie wertvolle Fette besitzen, welche sich positiv auf die Vitalität des Körpers auswirken. Darüber hinaus sind sie in der Küche universell einsetzbar. Heimische Öle sind nicht nur für den Salat bestens geeignet, sondern auch als wertvolle Verfeinerung von heimischem Gemüse, von Fisch, Nudeln oder Desserts.

Gruber: „Alle sind Genussbotschafter“

„Kärnten hat bei der Ölproduktion einen hohen Grad an Professionalität erreicht. Unsere Produzenten stecken sehr viel Fleiß und Mühe in ihre hochwertigen Öle und das schmeckt man einfach. Ich bin als Agrarreferent sehr stolz, dass heuer so viele heimische Produzenten ausgezeichnet werden. Sie alle sind Genussbotschafter im wahrsten Sinne des Wortes“, so Agrarlandesrat Martin Gruber.

Die Alpe-Adria Sieger kommen aus Kärnten

Im Zuge der Prämierung wurde unter den besten Produkten, die die Höchstnote erringen konnten, noch einmal eine Bewertung vorgenommen und daraus wurde der Alpe-Adria Sieger ermittelt. Den Titel Alpe-Adria Gesamtsieger 2020 errang der Betrieb Josef Polesnig aus Rinkenberg bei Bleiburg. Ein besonderer und verdienter Erfolg für den leidenschaftlichen Ölproduzenten.

Kategoriesieger der 3. Alpe-Adria Ölprämierung 2020:

  • Kategorie Kürbiskernöl
    Vladimir Kurtek, Trnovec Bartolovečki, VARAŽDINSKO BUČINO ULJE OPG KURTEK
  • Kategorie Sonnenblumenöl
    Josef Polesnig, Bleiburg, Sonnenblumenöl- Sončično olje
  • Kategorie Leinöl
    Familie Lackner, Söding, Leinöl
  • Kategorie Leindotteröl
    Josef Rauter, Feldkirchen, Schreier`s Dotteröl
  • Kategorie Walnussöl
    Genusshof Fam. Kienzl, Maria Rojach, Lavanttaler Walnussöl Kaltgepresst Naturtrüb
  • Kategorie Hanföl
    Sylvia und Bernhard Astner, Nikolsdorf, Bio-Hanföl
  • Kategorie Sojaöl
    Biohof Tomic, Ebernhof, Bio Sojaöl
  • Kategorie Rapsöl
    JA Reiter-Haas, Weitendorf, Rapsöl
  • Kategorie Traubenkernöl
    Darko Košar, Ljutomer, OLJE GROZDNIH PEŠK
Kommentare laden
ANZEIGE