fbpx

Zum Thema:

05.06.2020 - 11:29Würstel angebrannt: 48 Feuerwehrmänner im Einsatz02.06.2020 - 22:00Die Feuerwehr warnt: ,,Kein offenes Feuer im Wald“02.06.2020 - 20:12Gasgeruch in der Luft: Unbekannte Flüssigkeit in Kanal entsorgt02.06.2020 - 14:36Sirenenalarm: Angebranntes Kochgut sorgte für Feuerwehreinsatz
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Freiwillige Feuerwehr Nötsch

Schaden nicht bekannt

Feuerwehren zu Kaminbrand alarmiert: 36 Mann im Einsatz

Bad St. Leonhard – Die Freiwilligen Feuerwehren Twimberg und Bad St. Leonhard wurden heute Morgen zu einem Kaminbrand alarmiert. Durch das Feuer wurde der Kamin erheblich beschädigt und es kam zu einem Rauchaustritt im Bereich der Zwischendecke.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (95 Wörter) | Änderung am 09.02.2020 - 09.38 Uhr

Am 9. Februar, gegen 6.40 Uhr, kam es beim Wohnhaus eines 43- jährigen Mannes aus Bad St. Leonhard zu einem Kaminbrand. Der Brand wurde von der Polizei – Sektorstreife Bad St. Leonhard, welche zufällig am Haus vorbeifuhr, entdeckt. Sofort wurde die Feuerwehr alarmiert.

Kamin durch Brand beschädigt

Im Brandeinsatz standen die FF Twimberg und Bad St. Leonhard mit insgesamt 36 Mann und 5 Fahrzeugen. Durch das Feuer wurde der Kamin erheblich beschädigt und es kam zu einem Rauchaustritt im Bereich der Zwischendecke. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des eingetretenen Schadens steht noch nicht fest.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE