fbpx

Zum Thema:

Wirtschaft - Kärnten
© Wikipedia/kärnter-ferienwohnungen.at

Mittlerweile gelöscht:

Kärntner Ferien-Website bewarb Quartier mit NS-Spruch

Kärnten/Turnersee – Ein Kärntner Feriendomizil warb vor Kurzem über eine Website mit einer strittigen Passage aus der NS-Zeit. Das Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes (DÖW) hat laut dem Standard eine Sachverhaltsdarstellung bei der Polizei Villach eingebracht. Die Textzeile wurde mittlerweile gelöscht.

 1 Minuten Lesezeit (162 Wörter)

In der Beschreibung des Quartiers wurde der Turnersee auf der Webite kärnten-ferienwohnungen.at wie folgt beschrieben: „Seinen Namen verdankt der Turnersee einem Zeltlager zur Schulung und zur Ausrichtung der Führer des Turnerbundes auf das große Ziel, das 1938 mit der Heimkehr der Ostmark ins deutsche Reich auch erreicht wurde.“ Der Satz stammt laut dem Standard aus einem NSDAB-Zeitungsartikel aus dem Jahre 1940 und findet sich auch auf der Wikipedia-Beschreibung des Turnersees.

Das Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes (DÖW) hat laut dem Standard eine Sachverhaltsdarstellung bei der Polizei Villach eingebracht und die Behörden ersucht den Sachverhalt zu prüfen. Die Textzeile wurde von den Betreibern der Website gelöscht.

Wie konnte das passieren?

Die Betreiberin der Website äußerte sich gegenüber dem Standard, dass sie sich nicht erklären könne, wie diese Beschreibung auf die Website gelangt wäre. Die Texte würden teilweise von den Feriendomizilen selbst verfassen oder von den Websitebetreuern. Die Passage wurde mittlerweile gelöscht.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE