fbpx

Zum Thema:

25.02.2020 - 19:27Regale halb leergeräumt: Erste Hamsterkäufe in Kärnten25.02.2020 - 16:47Corona Infohotline: Notrufnummer 112 nur für Anrufe aus dem Ausland25.02.2020 - 12:52Coronavirus hat Österreich erreicht: Zwei positive Fälle in Tirol24.02.2020 - 11:13Coronavirus: Vierter Todesfall in Italien
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Aufatmen:

Corona Verdachtsfall im Bezirk Spittal nicht bestätigt

Spittal – Der am Montag, 10. Feber, gemeldet Corona Verdachtsfall entpuppte sich als negativ. Verdachtsfälle werden gemäß Regelung des Sozialministeriums nun nicht mehr bekanntgegeben.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (89 Wörter)

Der am Montag im Bezirk Spittal an der Drau gemeldete Corona-Verdachtsfall hat sich nicht bestätigt. Das teilt die Landessanitätsdirektion heute, Mittwoch, nach Vorliegen des Ergebnisses mit.

Meldung nur noch bei bestätigten Erkrankungen

Bislang wurden in Österreich 97 Tests nach Verdachtsfällen auf Coronavirus-Infektion (2019-nCoV) durchgeführt, sieben davon in Kärnten. Alle waren negativ. Wie bereits berichtet, werden die Landessanitätsdirektion Kärnten bzw. der Landespressedienst Kärnten gemäß der aktuellen Regelung des Sozialministeriums keine Verdachtsfälle mehr, sondern nur noch etwaige bestätigte Corona-Erkrankungen bekanntgeben.

 

Kommentare laden
ANZEIGE