fbpx

Zum Thema:

26.03.2020 - 09:41ASFINAG: Winterdienst mit körperlichem Abstand im Einsatz11.03.2020 - 18:30Hol dir deine Frühlings-Vitamin­bombe in der Südrast Drei­länder­ecke10.03.2020 - 10:35Packsattel: Nun werden sechs Kilometer saniert09.02.2020 - 18:54Tipp: Hier wird dein Valentinstag etwas Besonderes
Aktuell - Villach
© BMI/Egon Weissheimer

Bei Kontrolle

Demolierter Sattelzug aus dem Verkehr gezogen

A2 Südautobahn – Im Zuge einer durchgeführten Kontrolle wurde bei einem Sattelzuggespann festgestellt, dass ein Hauptträger des Rahmens des Anhängers gebrochen war. Weiters konnte massiver Luftverlust bei den Bremsen des Anhängers sowie mehrere Übertretungen nach den Lenk-und Ruhezeiten festgestellt werden.

 1 Minuten Lesezeit (120 Wörter)

Am 12. Feber 2020, gegen 12.20 Uhr, zeigten mehrere Verkehrsteilnehmer telefonisch ein Sattelzuggespann an, das auf der A2 Südautobahn auf Höhe Velden in Richtung Villach unterwegs war. Der Anhänger des Fahrzeuges war in Schieflage geraten und neigte sich stark auf die rechte Seite. Nach Anhaltung und durchgeführter Kontrolle konnte festgestellt werden, dass ein Hauptträger des Rahmens des Anhängers gebrochen war.

Kennzeichen abgenommen

Weiters konnte massiver Luftverlust bei den Bremsen des Anhängers sowie mehrere Übertretungen nach den Lenk-und Ruhezeitengesetz festgestellt werden. Das Fahrzeug wurde abgestellt, die Kennzeichen des Anhängers abgenommen. Der 59-jährige LKW Lenker aus Bosnien wird dem PK Villach angezeigt. Eine vorläufige Sicherheitsleistung in der Höhe von mehreren hundert Euro wurde eingehoben.

Kommentare laden
ANZEIGE