Zum Thema:

27.05.2020 - 16:03Oberrauner: „Villach als Vorbild für Österreich“20.05.2020 - 18:19Eine Million Euro für Photovoltaik-Offensive30.04.2020 - 11:10Rascher Breitband-Ausbau als Basis für Telearbeit gefordert11.04.2020 - 15:46,,Kleiner“ Nach­wuchsautor tritt gegen ,,großen“ Schauspieler an
Politik - Kärnten
© KK

Einstimmig gewählt:

Obernosterer über­nimmt Budget­aus­schuss

Wien & Lesachtal – Der Lesachtaler Nationalratsabgeordnete Gabriel Obernosterer wurde am Mittwoch, dem 12. Februar 2020, einstimmig zum neuen Vorsitzenden im Budgetausschuss gewählt.

 1 Minuten Lesezeit (124 Wörter)

23 Abgeordnete bilden diesen Ausschuss, die ÖVP stellt davon neun Mandatare. „Es ist dies eine äußerst spannende Aufgabe“, freut sich Obernosterer auf die neue Tätigkeit. Zentraler Eckpunkt dieser Regierung sei, laut dem Nationalratsabgeordneten, eine spürbare Entlastung der arbeitenden Menschen durch eine Senkung der Steuer- und Abgabenquote. „Ohne dabei neue Schulden zu machen oder das Nulldefizit zu gefährden“, so der ÖVP-Budgetsprecher. „Dies geht mit einer weiteren Attraktivierung des Wirtschaftsstandortes und wichtigen Ökologisierungsmaßnahmen einher.“

Obernosterer: „Das Regierungsprogramm setzt auf Entlastung“

Der neue Obmann wies darauf hin, dass Arbeitnehmer, Pensionisten, Selbstständige und Land- und Forstwirte im Gesamtausmaß von mehr als vier Milliarden Euro entlastet werden sollen. „Das Regierungsprogramm setzt auf Entlastung, stärkt den Standort und bringt Umwelt und Wirtschaft in Einklang.“

Kommentare laden
ANZEIGE