fbpx

Zum Thema:

05.07.2020 - 20:46Villacher App hilft beim Lernen für Medizin-Auf­nahme­test05.07.2020 - 17:27Einsatz im 13. Stock: Feuer­wehr mit Dreh­leiter im Ein­satz05.07.2020 - 15:20Im Dinzlschloss werden Kunst­state­ments zur aktuellen Zeit ge­zeigt04.07.2020 - 21:04Schrecklicher Fund: Hündin lag ver­giftet im Zwinger
Leute - Villach
© Alpen Arena

Skispringer aus 15 Nationen

Mitfiebern und staunen: Skisprung­talente in der Alpen Arena

Villach – Spektakulärer Wochenendtipp: Der FIS Cup Ladies and Men geht am Samstag, 15. und Sonntag, 16. Februar 2020 mit 120 internationalen Sportlerinnen und Sportlern – auch mit Villacher Talenten - in der Alpen Arena über den Schanzentisch.

 1 Minuten Lesezeit (196 Wörter)

Der Österreichische Skiverband veranstaltet an diesem Wochenende, 15. und 16. Februar, in der Villacher Alpen Arena einen FIS Cup Spezialsprunglauf auf der 90 Meter Schanze. Der Eintritt zu dieser sicher erlebenswerten Veranstaltung ist kostenlos. Das Wetter wird ausgezeichnet passen. Staunen ist garantiert.

Teilnehmer aus 15 Nationen

Die Skiläufervereinigung Villach ist der durchführende Verein. Samstag und Sonntag werden jeweils zwei Bewerbe, für Damen und Herren, durchgeführt. Die Verantwortlichen der Alpen Arena erwarten 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus mehr als 15 Nationen. Darunter befinden sich auch zahlreiche Athletinnen und Athleten aus der nächsten österreichischen Skisprung-Generation. Aus Vereins- und Kärntner-Sicht freuen man sich besonders auf Sophie Sorschag (SV-Villach), die überlegen den Continental-Cup anführt. Der Bewerb ist die Grundlage für die Nachwuchssportlerinnen und -sportler zur Qualifikation in die Kader des ÖSV und zur Teilnahme am Continentalcup oder Weltcup.

Die Sprunganlage und die angeschlossene Skirollerstrecke in der Alpen Arena sind Aushängeschilder für Kärnten und Villach. Die Zuschauerinnen und Zuschauer haben bei freien Eintritt die Chance, alle Topathleten hautnah zu erleben.

Zeitplan

Samstag, 15. Feber 2020
10 Uhr: Probedurchgang
11 Uhr:  1.Durchgang, anschließend Finaldurchgang
14 Uhr: Siegerehrung

Sonntag, 16. Feber 2020
9 Uhr: Probedurchgang
10:30 Uhr: 1. Durchgang, anschließend Finaldurchgang
13 Uhr: Siegerehrung

Kommentare laden
ANZEIGE