fbpx

Zum Thema:

20.02.2020 - 18:53100 Liter Hydraulik­öl flossen auf Spittaler Park­platz17.02.2020 - 18:01Skikurs-Mitglied nach Sturz am Rücken verletzt17.02.2020 - 07:16Brandalarm: Kleintransporter ging in Flammen auf16.02.2020 - 17:18Zwei Verletzte nach Unfällen auf Kärntner Schipisten
Aktuell - Kärnten
Die Kameraden der FF Bad Kleinkirchheim rückten am Freitag zu einem technischen Einsatz aus.
Die Kameraden der FF Bad Kleinkirchheim rückten am Freitag zu einem technischen Einsatz aus. © FF Bad Kleinkirchheim

Technischer Einsatz:

Bei Ausweich­manöver auf Beton­sockel auf­ge­fahren

Bad Kleinkirchheim – Am Freitag, dem 14. Februar 2020, wurde die FF Bad Kleinkirchheim zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein PKW-Lenker war bei einem Ausweichmanöver auf einen Betonsockel aufgefahren.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (67 Wörter)

Am Freitag, dem 14. Februar 2020, fuhr ein Fahrzeuglenker im Zuge eines Ausweichmanövers auf einen neben der Fahrbahn befindlichen Betonsockel auf. Die Kameraden der FF Bad Kleinkirchheim rückten zum Einsatz aus. Nach dem Wechseln des beschädigten rechten Vorderreifens durch die Feuerwehrkräfte, wurde der PKW unter Einsatz von behelfsmäßig errichteten Rampen aus Rüsthölzern aus seiner misslichen Lage befreit.

Kommentare laden
ANZEIGE