fbpx

Zum Thema:

11.07.2020 - 18:47Zwei Männer stahlen teure Parfums aus Drogerie08.07.2020 - 15:39Unbekannte stahlen Motormäher von Wiese08.07.2020 - 14:38Auto nicht abgesperrt: Geld, Ohrringe und Dokumente fehlen06.07.2020 - 15:47Zerkratzter PKW: Polizei forschte Täter aus
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Bahnschranken demoliert

Betrunkene stahlen Fahrräder vom Bahnhofs­gelände

Ferndorf – Eine Gruppe junger Villacher stahlen zwei Fahrräder vom Gelände des Bahnhofes Paternion. Vermutet wird auch, dass sie dort die Bahnschranken beschädigt haben. Dazu zeigten sich die Täter bislang nicht geständig.

 1 Minuten Lesezeit (136 Wörter)

In den frühen Morgenstunden des 16. Feber bemerkten zwei Zeugen bei der Bahnüberführung des Bahnhofs Paternion in der Gemeinde Ferndorf einen beschädigten Bahnschranken und beobachteten in der Nähe mehrere Personen, die Fahrräder in eine Wiese warfen. Im Zuge der polizeilichen Erhebungen konnten drei Männer und eine Frau im Alter zwischen 18 und 20 Jahren, alle aus dem Bezirk Villach, ausfindig werden. Sie gaben zu, zwei unversperrte Fahrräder vom Gelände des Bahnhofs entwendet zu haben. Zur Sachbeschädigung am Bahnschranken zeigten sich die teilweise alkoholisierten Personen bisher nicht geständig.

Ermittlungen laufen weiter

Weitere Ermittlungen werden geführt. Die Höhe des Schadens am Bahnschranken beträgt mehrere Tausend Euro. Während der Reparaturarbeiten an der Schrankenanlage waren sowohl der Bahn- als auch der Straßenverkehr nur eingeschränkt möglich.

Kommentare laden
ANZEIGE