fbpx

Zum Thema:

28.03.2020 - 15:02Unfall mit Hof­lader: Fünf Kälber ver­endet, eines ver­letzt27.03.2020 - 08:36PKW kam von Straße ab: FF Arnoldstein im Einsatz25.03.2020 - 15:37Unglücklicher Wannen­sturz führte zu schweren Verbrühungen25.03.2020 - 07:05Zu schnell: PKW prallte gegen Haus­mauer
Aktuell - Kärnten
© KK

Verletzt

40-Jährige stürzte durch Bodenluke drei Meter in die Tiefe

Seeboden – Eine 40-jährige Frau übersah heute Morgen eine Bodenluke und fiel drei Meter tief in den darunter liegenden Stall. Dabei erlitt sie Verletzungen unbestimmten Grades.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (50 Wörter) | Änderung am 16.02.2020 - 10.51 Uhr

Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Gemeinde Seeboden übersah heute Morgen, 16. Feber, eine 40-jährige Frau eine offene Bodenluke und stürzte ungefähr drei Meter in den darunterliegenden Stall. Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das KH Spittal/Drau gebracht.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE