fbpx

Zum Thema:

23.03.2020 - 14:39Test in Salzburg: Corona-Medikamente könnten helfen19.03.2020 - 19:14Gute Nachrichten aus Salzburg: Zwei Menschen wieder gesund10.03.2020 - 18:03EBEL be­endet die aktuelle Eis­hockey-Saison10.03.2020 - 16:34Coronavirus: Viertel­final­spiel des KAC ab­gesagt
Sport - Klagenfurt
Der EC Red Bull Salzburg gegen die Rotjacken des EC KAC in einem Spiel im November 2019.
Der EC Red Bull Salzburg gegen die Rotjacken des EC KAC in einem Spiel im November 2019. © GEPA/RedBull

EC KAC vs. EC Red Bull Salzurg:

Rotjacken unterliegen knapp den Salzburger Bullen

Klagenfurt/Salzburg – Zum Abschluss der ersten Hälfte der Pick Round trat am heutigen Sonntag, dem 16. Februar, der EC-KAC auswärts beim EC Salzburg an. Trotz eines guten Spiels mussten die Rotjacken am Ende der Partie eine Niederlage einstecken. Der EC Red Bull Salzburg hat mit 3:2 gewonnen.

 1 Minuten Lesezeit (148 Wörter) | Änderung am 16.02.2020 - 18.40 Uhr

Powerplay-Treffer brachte Bullen den Sieg

Im ersten Drittel der spannenden Partie hatten die Bullen aus Salzburg die Nase vorn. Durch zwei Treffer von Layne Viveiros und Connor Brickley bereits nich etwa 15 Minuten in Führung gehen. Erst im dritten Drittel gelang es den Klagenfurtern zu kontern. In Minute 43 versenkte Patrick Harand den Puck im Tor. Nur fünf Minuten später gelang Harand der Ausgleichstreffer zum 2:2. Ein Powerplay-Treffer fünf Minuten vor dem Ende des Spiels durch Koralik C. brachte dem EC Red Bull Salzburg letztendlich jedoch den Sieg.
Das Rückspiel gegen die Salzburger Bullen findet bereits am Dienstag, dem 18. Februar, in Klagenfurt statt. (Spielbeginn 19.15 Uhr)

 

Kommentare laden
ANZEIGE