fbpx

Zum Thema:

04.04.2020 - 11:11Hoher Schaden durch Zimmer­brand in Velden04.04.2020 - 08:18Raubüberfall: 17-Jähriger mit Messer bedroht04.04.2020 - 08:09Randalierer flüchteten vor Polizei03.04.2020 - 12:22Zwei Klein-LKWs kollidiert: Beide Lenker im UKH
Aktuell - Kärnten
Der 12-jährige Skifahrer musste mit Verletzungen im Bereich des unteren Rückens vom Notarzthubschrauber Alpin 1 in das LKH Villach geflogen werden.
SYMBOLFOTO Der 12-jährige Skifahrer musste mit Verletzungen im Bereich des unteren Rückens vom Notarzthubschrauber Alpin 1 in das LKH Villach geflogen werden. © Robert Telsnig

Notarzthubschrauber rückte aus:

Skikurs-Mitglied nach Sturz am Rücken verletzt

Bad Kleinkirchheim – Ein 12-jähriges Skikurs-Mitglied und britischer Staatsangehöriger fuhr am heutigen Montag, dem 17. Februar, gegen 11.00 Uhr mit seinen Alpinski in den Snowpark auf der Sonnenhangabfahrt im Schigebiet Bad Kleinkirchheim. Dort kam er zu Sturz und musste vom Notarzthubschrauber Alpin 1 abgeholt werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (49 Wörter)

Heute Vormittag kam der 12-jährige Skifahrer bei einer Schanze selbstständig zu Sturz und zog sich dabei Verletzungen im Bereich des unteren Rückens zu. Nach der Erstversorgung durch den Pistendienst der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen und der Alpinpolizei wurde er vom Notarzthubschrauber Alpin 1 in das LKH Villach geflogen.

Kommentare laden
ANZEIGE