fbpx

Zum Thema:

04.04.2020 - 15:39Corona-Ver­stöße: Elf neue An­zeigen in Villach03.04.2020 - 15:17Coole Aktion: Stammgäste bauen Lieferservice für „Villa Meschik“ auf03.04.2020 - 14:32Corona-Verstöße: Bereits über 230 Anzeigen in Villach03.04.2020 - 12:22Zwei Klein-LKWs kollidiert: Beide Lenker im UKH
Leute - Villach
© 5min

Spannendes Programm:

Genial: Villacher Innen­stadt wird heuer noch spektakulärer

Villach – Das Stadtmarketing Villach hat heuer ein umfassendes und beeindruckendes Jahresprogramm mit zahlreichen Neuheiten auf die Beine gestellt. Wir haben die coolsten Fakten für euch zusammengefasst.

 3 Minuten Lesezeit (456 Wörter) | Änderung am 18.02.2020 - 11.11 Uhr

Es sind besondere Momente, die die Villacher Innenstadt so einzigartig machen. Momente, wie der Blick über den mediterran anmutenden Hauptplatz zum Stadtpfarrturm. Highlights wie „Einfach fasten“, Oster- oder Blumenmarkt, die „Summerfeeling-Reihe“ mit drei Shopping-Nights, spnnenden Acts und mitreißender Musik unter freiem Himmel. Die Stadtmarketing Villach GmbH hat heuer ein beeindruckendes Jahresprogramm mit zahlreichen Neuheiten auf die Beine gestellt, um die Innenstadt noch spannender, bunter und einladender zu präsentieren. Um über die neuen Initiativen und Programm-Highlights 2020 im Detail zu informieren, lud die Stadtmarketing Villach GesmbH heute zu einem Mediengespräch ein. Als Gesprächspartner standen Bürgermeister Günther Albel, Georg Overs (Geschäftsführer Region Villach Tourismus GmbH), Bernhard Plasounig (Obmann Wirtschaftskammer Villach) sowie Stadtmarketing-Geschäftsführer Gerhard Angerer zur Verfügung. Wir waren für euch mit dabei.

Summerfeeling pur

„Es freut mich, dass die Initiative Summerfeeling von Anfang an auf so tolles Echo gestoßen ist. Mann kann daran erkennen, welch konstruktive Kräfte freiwerden, wenn Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Politik und Stadtmarketing eng zusammenarbeiten“, sagt Bürgermeister Günther Albel. Das Summerfeeling heuer weiter ausgebaut wird, sei eine logische Schlussfolgerung, ergänzt Albel. Das Programm mit seinen Neuerungen verspreche, großartig zu werden.

100 verschiedene Abendveranstaltungen

Ganz konkret wird es heuer im Rahmen der Summerfeeling-Initiative wieder zusätzlich zu den drei Shopping-Nights (15. Juli, 12. August und 2. September) an den weiteren Mittwoch-Terminen von Juli bis September wieder rund 100 verschiedene Abendveranstaltungen geben. „Wir haben im Rahmen der Summerfeeling-Reihe in Kooperation mit zahlreichen Innenstadt-Unternehmern und Gastornomen ein spannendes und unterhaltsames Programm zusammenstellt, um den Mittwoch in den Sommermonaten für Einheimische und Gäste zu einem gesellschaftlichen Ereignis zu machen“, betont Stadtmarketing-Geschäftsführer Gerhard Angerer.

Die Highlights

  • Marktfrühling, von 11. bis 13. März findet heuer zum ersten Mal die Veranstaltung „Einfach fasten – mit den richtigen Tipps gesund in den Frühling“ statt.
  • Auftakt Stadtradlsaison, 21. März, ab 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr
  • Ostermarkt, 28. März bis 11. April
  • Blumenmarkt, 22. bis 23. April
  • Automobile, 15. bis 16. Mai
  • Kinderflohmarkt, 16. Mai und 19. September
  • Alpen-Adria Keramikmarkt, 4. bis 6. Juni
  • EURO 2020, Public Viewing, 12. Juni bis 12. Juli
  • Summerfeeling, von 1. Juli bis 9. September, jeden Mittwoch wird die Innenstadt zur Bühne
  • Straßenkunstfestival, 20. bis 22. Juli
  • Brauchtumswoche, Villacher Kirchtag, 26. Juli bis 2. August
  • Bikers Welcome, 7. bis 11. September
  • Craft Beer Garten, jeden Mittwoch von 1. Juli bis 9. September im Rosengarten Widmanngasse
  • Walk of Art“ in der Lederergasse, 15. Juli, 20. bis 22. Juli, 12. August, 2. September
  • Bierherbst, 11. September bis 11. Oktober
  • Adventmarkt, 13. November bis 24. Dezember
  • Silvestermarkt, 27. bis 31. Dezember

Auf einen Blick

Die hunderten Veranstaltungen in der Innenstadt findest du auch heuer wieder übersichtlich in der Broschüre „Auf die Bühne“ – herausgegeben vom Stadtmarketing in Kooperation mit der Stadt Villach. Erscheinung ist Ende März. Die Broschüren werden mit der Stadtzeitung zugestellt und in den Tourismusbüros, in Hotels und im Stadtmarketingbüro aufliegen.

Kommentare laden
ANZEIGE