fbpx

Zum Thema:

03.04.2020 - 15:31Insassen der Justizanstalt Klagenfurt nähen Gesichtsmasken04.03.2020 - 11:21International gesuchter Drogenboss geschnappt03.03.2020 - 16:12Prügelnder Vater und seine Ehe­frau wurden verurteilt26.02.2020 - 11:59Sechs Monate Haft für das Ver­nachlässigen seiner Tiere
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Fahndung läuft:

Zwei Männer aus Justiz­anstalt geflüchtet

Klagenfurt – Wie kürzlich bekannt wurde, sind zwei Männer aus der der Justizanstalt Klagenfurt heute bei Außenarbeiten geflüchtet. Die Polizei fahndet derzeit nach den Flüchtigen.

 1 Minuten Lesezeit (123 Wörter) | Änderung am 18.02.2020 - 13.36 Uhr

Wie der ORF berichtet sind die zwei Häftlinge beim Schlachthof in Klagenfurt mit Justizbeamten beim Abholen von Waren beschäftigt gewesen. In einem unbeobachteten Moment gelang ihnen die Flucht. Derzeit läuft eine Großfahndung der Polizei.

Botengänge üblich

Laut dem ORF sind die beiden Häftlinge wegen Vermögensdelikten, Sachbeschädigung und Körperverletzung in Haft und dürften ein Alkohol- bzw. Suchtproblem haben. Es ist durchaus üblich, dass Botengänge von Häftlingen unter Bewachung durchgeführt werden. Sollten die Männer erwischt werden, droht ihnen der Verlust ihres Freigängerstatuses, jedoch keine weitere Strafe.

UPDATE: Häftlinge gefasst

Laut Medienberichten wurden die zwei Oberkärntner Häftlinge von Justizwachebeamten gefasst und befinden sich wieder in der Justizanstalt Klagenfurt.

Kommentare laden
ANZEIGE